Magura Gasgriff dient zur Kontrolle der Motorleistung

Der Gasgriff befindet sich am Motorrad und dient zur Steuerung und zur Kontrolle der Motorleistung. Der Gasgriff wird nur mit der Hand bedient. Meist befindet er sich an der rechten Seite des Lenkers und wird einfach nur gedreht. Durch das Drehen wird die Motorleistung erhöht oder verringert. Im Besitz eines Gasgriffs sind meist Hubschrauber oder motorisierte Zweiräder. Aber auch Ultraleichtflugzeuge und Behindertenfahrzeuge können mit einem Gasgriff ausgestattet sein. Gerade bei häufiger Nutzung kann der Gasgriff mit der Zeit in Sachen Funktion eingeschränkt sein, dann ist der Austausch des Griffes notwendig. Gasgriffe für die verschiedenen motorisierten Gerätschaften gibt es bei eBay in den Kategorien Magura Gasgriff in sonstige Motorroller-Lenker, -Griffe & -Hebel & – Teile oder Magura Gasgriff in Oldtimer-Motorradteile (vor 1939) zu kaufen.

Warum ein Gasgriff von Magura?

Magura ist die Marke des mittelständischen Unternehmens Gustav Magenwirth GmbH & Co.KG. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von Zubehör für Zweiräder aller Art spezialisiert. Die Marke ist überwiegend im Zweiradsport ein Begriff und steht für hochwertiges Zubehör. Gegründet wurde Magura schon im Jahr 1893. Zu Beginn wurden Wasserdruckapparaturen und hydraulische Presspumpen hergestellt. Erst ab 1923 kamen Lenkerarmaturen für Zweiräder dazu. Schnell war Magura Marktführer im Bereich des Zubehörs und hat bis heute mehr als 400 Patente angemeldet. Mit einem Gasgriff von Magura setzen Sie auf Hochwertigkeit, Qualität und jahrzehntelange Erfahrung.

Wie funktioniert ein Gasgriff?

Der Magura Gasgriff besteht aus dem Griff, einer Hülse und dem Gehäuse. Der Griff ist die Grundkonstruktion des Gasgriffs. Darüber befindet sich die Hülse und darüber das drehbare Gehäuse. Im Gehäuse befindet sich der Bowdenzug, der durch die umlaufenden Rillen geführt wird. Die Drosselklappen werden beim Drehen verschoben. Somit werden sie entweder geöffnet oder geschlossen. Sobald das Gehäuse ein wenig zurückgedreht wird, schließt sich die Vorrichtung. Durch diese Funktionen wird die Motorleistung angehoben oder gedrosselt. Bei einem Motorrad befindet sich der Gasgriff auf der rechten Seite. Die Drehrichtung ist mit Pfeifen versehen, für eine bessere Orientierung.

Wie wird der Magura Gasgriff ausgetauscht?

Um den Magura Gasgriff auszutauschen, muss zuerst die Verbindung zum Tank und zur Geraffel gelöst werden. Anschließend müssen die Einstellschrauben gelöst werden. Jetzt kann der Gasgriff ganz einfach abgezogen werden. Zum Anschließen des neuen Gasgriffs wird er erstmals aufgesetzt und angeschraubt. Zum Schluss müssen die Verbindungen zum Tank und zur Geraffel wieder hergestellt werden. Zur Kontrolle bietet sich eine kleine Fahrt um den Block an. Achten Sie darauf, dass alle Schrauben sachgemäß angeschraubt sind, bevor Sie eine Proberunde fahren.