Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Magnetventile für Hydraulik, Pneumatik & Pumpen – eine zuverlässige und schnelle Steuerung

Sie bauen an Kraftfahrzeugen und wollen eine Servolenkung eines Modells realisieren. In der Fahrzeugindustrie und ebenso im elektronischen Gewerbe stehen Ventile für den Fluss bestimmter Antriebs- sowie Schmierstoffe im Fokus. Um noch zeitnaher sowie effektiver diese Steuerung zu betätigen, bieten sich Magnetventile für Hydraulik, Pneumatik & Pumpen förmlich an.

Welche Magnetventile stehen mir zur Verfügung?

Wie der Name vermuten lässt, werden Magnetventile durch einen Elektromagneten gesteuert. Dieser benötigt viel weniger Zeit für die Erfüllung eines Schließ- oder Öffnungsvorgangs. Ebenso die Dosierungen lassen sich stufenlos gut optimal den Kraftstoff und dessen Quantität anpassen. Hierbei stehen Ihnen direkt gesteuerte Magnetventile für Hydraulik, Pneumatik & Pumpen zur Verfügung, die mit dem Schließkolben verbunden sind. Alternativ bieten vorgesteuerte Ventile eine Entlastung des eigentlichen Hauptschließelementes. Sie existieren vor allem zur Regulierung der projektbezogenen Druckdifferenz. Mit dem Trend hin zu Luftstromventilen und kleinen Leistungen durch Vorsteuerung ermöglichen Sie sich ebenso eine kleinere Spannungsgrundlage als Anlage. Bei verschiedenen Prozessen in beispielsweise einem Motorenraum ergeben sich bei den Reaktionen hohe Temperaturen und ein sich differenzierender Luftdruck. Druckbegrenzungsventile für Hydraulik, Pneumatik & Pumpen sorgen hierbei für eine Wahrung der Sicherheitsfrage.

Was muss ich beim Kauf der Ventile beachten?

Bei Ventilen spielen die Beweglichkeit und der Abschluss eine große Rolle. Daher sollte vor allem bei einem möglichen Einblick auf die Kompatibilität der Dichtelemente Ihrer zukünftigen Magnetventile für Hydraulik, Pneumatik & Pumpen geachtet werden. Mit einem Fokus auf gratfreie und unbeschädigte Anschlüsse schenken Sie sich eine spätere Funktionalität. Bei speziellen Wegeventilen kommt es zudem auf die optimale Schaltung zwischen mehreren Zugängen an. Eine tadellose Elektronik sowie sauber gelötete Platinen sind hier Grundvoraussetzung. Schauen Sie sich die Oberfläche an, sollten Sie von sauberer Arbeit überzeugt sein, sehen Sie nach Gewindeabnutzung, Abplatzern oder Rissen. Und so können Antrieb beziehungsweise Durchfluss problemlos installiert werden – Rückflussverhinderer für Hydraulik, Pneumatik & Pumpen schützen zudem vor weiteren Problemen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet