Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Lochstanze zum einfachen Lochen verschiedener Materialien

Müssen Kabel oder auch Rohre durch Bleche gelegt werden, bietet sich der Griff zur Lochstanze an. Sie ermöglicht ein sauberes Loch, durch das sich die verschiedenen Bauelemente anschließend sicher legen lassen. Es gibt sie in verschiedenen Größen und Ausstattungsvarianten. Die Lochstanze wird heutzutage ebenso als Blechlocher bezeichnet.

Warum lohnt sich eine Lochstanze?

Es ist nicht einfach, in ein Blech ein sauberes Loch zu integrieren. Das Schneiden eines Lochs mit einer speziellen Blechschere gestaltet sich sowohl zeit- als auch arbeitsaufwendig. Darüber hinaus setzt es eine gewisse Übung voraus. Die Lochstanze ist hier wesentlich leichter zu handhaben und kann auch ohne große Einarbeitung verwendet werden. Sie sorgt zum einen für ein sauberes Loch und verhindert zum anderen, dass sich das Material verbiegt. Weiterhin können bei dieser Vorgehensweise keine Risse entlang der Schnittkanten entstehen.

Wie dick kann das Material sein, das gelocht werden soll?

Eine Lochstanze ist sehr flexibel einsetzbar. Damit sie sich für verschiedene Projekte eignet, bietet sie sich ebenso für unterschiedliche Materialstärken an. Trotzdem stößt natürlich auch dieses Werkzeug an seine Grenzen. In der Regel ist eine bedenkenlose Anwendung bis zu einer Stärke von vier Millimetern möglich. Danach sollten Sie sich nach Alternativen umsehen. Sie können mit einer Lochstanze sowohl Stahl- und Edelstahlbleche bearbeiten als auch Bauteile aus Bunt- und Leichtmetall. Weiterhin bietet sich dieses Werkzeug für den Einsatz bei Kunststoffen verschiedener Art an.

Welche Lochstanzen gibt es?

Die Lochstanzen werden anhand der Betriebsweise unterschieden. So gibt es die manuelle und die hydraulische Ausführung:

  • Die manuelle Lochstanze ist die preiswertere Variante. Sie kann für Löcher mit einem Durchmesser von bis zu 85 Millimeter verwendet werden.
  • Arbeitet die Lochstanze hydraulisch, müssen Sie für einen sicheren Betrieb weniger Kraft aufwenden. Weiterhin eignet sich dieses Werkzeug für besonders große Löcher. Sie haben einen Durchmesser ab 86 Millimeter.

Eine hydraulische Lochstanze bringt natürlich viel mehr Leistung mit sich als ein manuelles Modell. Für beide Ausführungen gibt es verschiedene Aufsätze, die eine flexible Nutzung zulassen.

Worauf muss bei der Anwendung geachtet werden?

Die Verwendung der Lochstanze ist sehr leicht. Allerdings sollten Sie für ein sauberes und ausdrucksstarkes Ergebnis auf ein kleines Hilfsmittel zurückgreifen – auf die Schneidpaste. Die Schneidpaste lässt sich auf den Werkstücken auftragen und unterstützt einen sauberen Schnitt. Weiterhin minimiert sie den Verschleiß enorm, wovon in erster Linie das Werkzeug profitieren kann. Damit erreichen Sie eine lange Lebensdauer Ihrer Stanzen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet