Lloyd Loom

Lloyd Loom - zeitlos elegante Möbel und begehrte Sammelobjekte in einem

Der Begriff Lloyd Loom ( zu deutsch Lloyd Webstuhl) kombiniert den Namen des Erfinders Lloyd und dem englischen Wort loom für Webstuhl. LLoyd-Loom-Möbel sind zeitlos elegant, da sie aus langlebigem Material in klassischen Farben bestehen. 

Wann sind die LLoyd-Loom-Möbel entstanden? 

Der amerikanische Erfinder Marshall Burns Lloyd aus Michigan entwickelte das berühmte Lloyd Loom in der Zeit von 1906 bis 1917. Dazu umwickelte er flexible Stahldrähte mit einem festen Papier aus Alaun, Stärke, Zellfasern und Leim und schuf so einen stabilen Faden. Anschließend verarbeitete er den Faden auf einem Webstuhl zu einem festen Geflecht und modellierte es kunstvoll um den Stuhlrahmen. Zum Schluss lackierte er es in vielen eleganten Farben. 1919 patentiert, mauserten sich die Lloyd-Loom-Stühle zu einem weltweiten Einrichtungstrend und hielten Einzug in schicke Cafés und angesagte Restaurants. Auch heute noch können Sie diese Stühle in englischen Hotels, Gärten und Parks bewundern. 

Aus dem Gewebe bestehen inzwischen auch  

  • Sofas, Bänke, Hocker,
  • Betten, Liegen
  • Beistell-, Nacht- und Sofatische
  • Schränke und Anrichten
  • Wäschekörbe

Worin liegen die Vorteile der Lloyd-Loom-Möbel?

LLoyd Loom ähnelt dem Rattan-Geflecht, aber es  

  • ist ein feines, formstabiles, bruchsicheres, biologisch abbaubares Gewebe ohne Tendenz zur Materialermüdung,
  • integriert sich in bestehende Einrichtungen,
  • hat ein geringes Gewicht und
  • ist strapazierfähig und wetterfest.

So sehen Lloyd-Loom-Stühle im Gegensatz zu Rattan-Möbeln auch nach Jahrzehnten noch wie neu aus. Sie verleihen mit einem raffinierten Licht-Schatten-Spiel Räumen ein spezielles Ambiente. Das Gewebe bietet angenehmen Komfort. Dank seines geringen Gewichts eignen sich die Sitzmöbel ganzjährig für Terrassen, Loggien und Gärten. 

Wie kann ich die Lloyd-Loom-Möbel von eBay kombinieren? 

Mit dem Design können Sie verschiedene Einrichtungsstile verwirklichen. So lassen sich die gebrauchten Lloyd-Loom-Sessel und -Stühle von eBay zum Beispiel aufgrund ihres glatten Gewebes und der klassischen Farben mit rustikalem, klassisch-modernem oder minimalistischem Wohnstil harmonisch kombinieren. Oder kontrastieren Sie diese gezielt mit modernen Glastischen oder einem schönen antiken Bauernschrank. Lloyd-Loom-Tische im klassischen 1930er-Jahre-Design aus England machen sich gut in einem Wintergarten oder auf der Terrasse. 

Wie pflege ich das Lloyd-Loom-Mobiliar richtig? 

Diese Möbel lassen sich ohne Aufwand oder scharfe Chemikalien pflegen. Nehmen Sie zum Abstauben einen Staubsauger mit weicher Möbelbürste. Zum Säubern in der Tiefe reicht eine Lauge aus warmem Wasser mit einem Spritzer haushaltsüblichen Spülmittels. Wischen Sie mit einem weichen Lappen feucht über die Möbel, ohne zu scheuern, und tupfen Sie diese mit einem Tuch trocken. Einzelne hartnäckige Flecken entfernen Sie am besten mit einer weichen Zahnbürste.