Lexus RX 400h – ein SUV der Oberklasse

Seit dem Jahr 2000 bietet Lexus Autos der Serie RX in Deutschland an. Bei der Einführung 1997 war dieser SUV zunächst nicht für Europa vorgesehen, später entschied man sich bei Lexus doch anders. Seither zeigt der RX auch in Deutschland, was die Nobelmarke von Toyota unter Komfort und Ausstattung versteht. Von Beginn an verwöhnten diese SUV ihre Fahrer mit wohnlichem Fahrkomfort und einem vielseitigen Angebot von Assistenten und Automatiken. Zunächst bot Lexus das Fahrzeug als RX 300 mit einem 150 Kilowatt (204 PS) starken Motor mit 2,2 Liter Hubraum an. Dem folgten im Jahr 2006 der RX 350 mit 203 Kilowatt (276 PS) und ebenfalls 2006 der Lexus RX 400h.

Was ist der Lexus RX 400h?

Mit dem Lexus RX 400h stellte die japanische Nobelmarke 2006 eines der ersten Hybridautos überhaupt vor. Als Verbrennungsmotor arbeitet in diesem SUV ein 3,3 Liter großer V6-Motor mit 155 Kilowatt (211 PS). Zusammen mit dem Elektromotor erreicht der Wagen eine Systemleistung von 200 Kilowatt (272 PS). Durch den Elektromotor kann der Wagen kürzere Strecken emissionsfrei zurücklegen. Der kombinierte Verbrauch wird mit 8,1 Litern auf 100 Kilometer angegeben. Das ist rund drei Liter weniger, als die anderen Fahrzeuge der RX-Serie verbrauchen. In einem Gebrauchtwagentest einer bekannten Autozeitschrift hat sich ein zehn Jahre alter Lexus RX 400h als bestens in Form gezeigt. Das deutet darauf hin, dass dieses Auto mit Hybridtechnik als Gebrauchtwagen kein besonderes Risiko darstellt und nicht in größerem Umfang Ersatz- und Reparaturteile benötigt.

Welche Ausstattung bietet der Lexus RX 400h?

Das neu rund 50.000 Euro kostende Fahrzeug bietet eine komfortable Federung und eine opulente Ausstattung. So verblüfft die ungewöhnlich wirksame Geräuschdämmung – selbst die Windschutzscheibe hat eine geräuschdämpfende Innenbeschichtung. Sämtliche Materialien, von Sitzbezügen bis zu Schaltern und Knöpfen, wurden nach überzeugender Haptik ausgewählt. Bei schneller Fahrt senkt sich die Karosserie automatisch um 30 Millimeter, was sich positiv auf die Fahrstabilität auswirkt. Die höchste Ausstattungsstufe 'Luxury' bietet sogar Luftfederung. Die passt sich schnell allen Fahrbahnverhältnissen an. In Sachen Sicherheit bietet der Lexus RX 400h unter anderem elektronisch geregelte Bremskraftverteilung und eine umfassende Ausstattung an Airbags.

Welche Teile für den Lexus werden angeboten?

Selbst einen Lexus RX 400h kann man durch passendes Zubehör noch ein klein wenig aufwerten. Dazu gehört eine neue Fußmatte, wenn die alte abgenutzt erscheint. Der Lexus mit seinem kräftigen Antrieb eignet sich bestens als Zugfahrzeug. Deswegen wird er häufig mit einer Anhängerkupplung ausgerüstet. SUVs wie dieser Lexus transportieren Kisten und Koffer, sei es im Außendienst oder im Urlaub. In Laderaumwannen lässt sich vieles besser verstauen.