Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Lexmark Druckköpfe - vom begehrten Nadeldrucker bis zum Laser

Lexmark Druckköpfe reichen vom antik anmutenden Nadeldrucker bis zum zeitgemäßen Laser. Die Firma Lexmark stellt seit 1991 Drucker aller Arten her, die weltweit vertrieben werden. Bereits 1991 präsentierte Lexmark den ersten Laserdrucker, der eine Auflösung 600 x 900 dpi lieferte. Bei eBay finden Sie neue und gebrauchte Druckköpfe von Lexmark, die das Reparieren jedes Lexmark-Druckers ermöglichen. Im Jahr 2012 verabschiedete sich Lexmark von der Tintenstrahltechnologie und stellte seitdem nur noch Laserdrucker her. Gleichzeitig erwarb das Unternehmen drei Firmen, die sich mit Software beschäftigen.

Warum sind alte Nadeldrucker nach wie vor begehrt?

Nadeldrucker finden Sie an allen Orten, wo Streicheln der Farbe übers Papier den benötigten Job nicht erledigt. Wenn Lieferscheine, Rechnungen oder Fahrkarten gedruckt werden müssen, ist ein Nadeldrucker Gold wert. Im Gegensatz zu modernen Tintenstrahl- und Laserdruckern sind Nadeldrucker robuste Geräte, deren Nadeln das Papier mit Durchschlagskraft bearbeiten. Kopien von Lieferscheinen oder Rechnungen entstehen so als sogenannte dokumentenechte Papiere. Staubige Luft und Temperaturschwankungen hält ein Nadeldrucker problemlos aus. Aus diesem Grund ist das Gerät ebenfalls auf Baustellen zu finden. Darüber hinaus ist der Betrieb eines Nadeldruckers preiswert. Ein Farbband kostet wesentlich weniger als die Patrone für einen Tintenstrahldrucker.

Warum stellt Lexmark keine Tintenstrahldrucker mehr her?

Lexmark ging aus dem Unternehmen IBM hervor. Obwohl das Unternehmen weltweit Erfolg hatte und 1995 an die Börse ging, stellten sich mit den Tintenstrahldruckern Probleme ein. Rasante Preiserhöhungen bei den Druckerpatronen brachten der Firma ein schlechtes Image ein. Da der Umsatz mit Tintenstrahldruckern im Jahr 2008 deutlich zurückging, bereitete die Firma ihren Ausstieg aus diesem Bereich vor. Im Jahr 2012 verkaufte sie ihre gesamte Technik, darunter 1500 Patente und eine Tintenstrahl-Fabrik in den Philippinen, an die japanische Funai Electric Company. Den Laserdruckern gehört nach Ansicht der Lexmark-Manager die Zukunft. Der Toner eines Laserdruckers trocknet nicht ein. Ein Laserdrucker erledigt seine Arbeit schneller und die Dokumente sind unempfindlich gegen Sonneneinwirkung.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet