Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

iPad Air Ladekabel: Immer genügend Strom für iPad Air 2 & Co.

Damit Sie Ihr iPad stets in vollem Umfang nutzen können, muss es immer mit genügend Strom versorgt sein. Hierfür eignet sich ein iPad Ladekabel besonders gut. Diese preiswerten Kabel bieten zumeist den Vorteil, dass sie zusätzlich zur Stromübertragung zur Datenübertragung genutzt werden können. Das gilt zum Beispiel für Ladegeräte und Datenkabel für das iPad Air 2, aber auch für andere Geräte. Beim Kauf aus zweiter Hand sollten Sie unbedingt darauf achten, dass die Anschlüsse des Kabels zu Ihrem Gerät passen. Ebenfalls entscheidend ist es, dass das Kabel die richtige Länge hat, um die Distanz zwischen Steckdose und iPad überbrücken zu können.

Welche Arten von iPad Ladekabeln gibt es?

Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal bei iPad Ladekabeln ist der Einsatzbereich. So gibt es spezielle Wandladegeräte, die vor allem Zuhause, in Hotels und bei Freunden Verwendung finden. Alternativ können Sie sich für Autoladegeräte entscheiden. Diese bringen den Vorteil mit sich, dass Sie das iPad während einer Autofahrt aufladen, sodass dieses am Ankunftsort dann direkt genutzt werden kann. Außerdem können Sie sich reine Ladekabel zulegen. Diese sind ausschließlich dafür da, das iPad aufzuladen und dafür zu sorgen, dass der Akku immer ausreichend mit Energie versorgt ist. Eine weitere Option besteht darin, sich Lade- & Datensynchronisationskabel zu kaufen. Bei diesen geht es nicht allein um die Stromversorgung, sondern auch um die Übertragung und Synchronisation von Daten. Besonders populär sind hierbei Ladegeräte und Datenkabel für das iPad Air 2.

Welche Markenkompatibilität bieten die einzelnen iPad Ladekabel?

Ein wichtiges Auswahlkriterium beim Kauf von iPad Ladekabeln ist die Markenkompatibilität. Es ist wichtig, dass Sie beim Kauf darauf achten, dass das gewählte Kabel zu Ihrem iPad passt. So gibt es spezielle Varianten, die auf die Produkte von Apple, Lenovo und Nokia ausgerichtet sind. Entsprechend sollten Sie diese Kabel auch ausschließlich mit Geräten dieser Marken verwenden. In einigen Fällen ist das auch nicht anders möglich, da die einzelnen Kabel über Anschlüsse verfügen, die nur zu diesen Geräten passen. Sie haben allerdings auch die Möglichkeit, sich für ein Universal-Ladekabel zu entscheiden. Diese bieten den Vorteil, dass sie markenunabhängig arbeiten und ein Aufladen nahezu aller iPads ermöglichen.

Welche Längen sind bei iPad Ladekabeln üblich?

Ebenfalls entscheidend für den Kauf von Ladekabeln ist die Länge. Diese entscheidet darüber, wie flexibel Sie beim Aufladen Ihres iPads sind und wie groß der Abstand zu einer nahegelegenen Steckdose sein kann. Kurze Modelle haben beispielsweise eine Länge von 50 cm, wohingegen lange Vertreter durchaus 3 m lang sind. Zwischengrößen liegen bei etwa 1-2 m.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet