Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Reparatur leicht gemacht: LG LCD-Display für Handys

Das berührungsempfindliche Display der LG-Handys kann bei Stürzen aus geringer Höhe brechen und splittern. Schlüssel und andere spitze Gegenstände verursachen unter Umständen tiefe Kratzer. Teilweise bleibt die Funktion trotz eingeschränkter Sicht erhalten, teilweise reagiert das Display nach solchen Beschädigungen nicht mehr auf Eingaben. Ein LG-LCD-Display für Handys ist dann das richtige Ersatzteil, und ambitionierte Bastler können es in Eigenregie auswechseln.

Wie werden LCD-Displays von Handys ausgetauscht?

Das Display moderner Handys und Smartphones ist verklebt, für den Wechsel müssen Sie das gesamte Gerät auseinanderbauen. Das dafür benötigte Werkzeug ist in der Regel im Lieferumfang des LCD-Displays enthalten. Führen Sie den Wechsel bitte nur mit einer detaillierten Anleitung durch. Diese stellt der Händler Ihnen im Normalfall zur Verfügung. Oder Sie finden im Internet die erforderlichen Reparaturschritte für Ihr Smartphone von LG, wie dem Optimus G2 und G3 oder Nexus 5.

Welche Bestandteile kann man selbst austauschen?

Viele Smartphone-Komponenten tauschen Sie mit etwas Fingerfertigkeit selbst aus, dazu gehören unter anderem auch die Kamera und der Akku. Das Display tauschen Sie bei Bedarf mit einer kompletten Displayeinheit aus. Diese besteht aus Touchscreen, Displayanzeige, Displayglas und Rahmen. Das Werkzeugset beinhaltet mehrere Werkzeuge zum Öffnen der Schrauben, einen Saugnapf zum Festhalten des Bildschirms und Tools zum vorsichtigen Aufhebeln der Vorder- und Rückseite des Smartphones.

Wie kann man ein LG-Handy vor Schäden schützen?

Damit das neue LCD-Display frei von Kratzern und Rissen bleibt, empfiehlt sich die Verwendung einer Tasche oder Hülle für Ihr LG-Smartphone. Zusätzlichen Schutz erreichen Sie mit einer Displayschutzfolie, Schlüssel können den Bildschirm dann nicht mehr verkratzen. Als Alternative zur Reparatur finden Sie bei eBay eine große Auswahl neuer und gebrauchter Smartphones, wie zum Beispiel Handys ohne Vertrag oder Prepaid-Handys. Schauen Sie sich bei Bedarf auch die aktuellen Mobilfunkverträge an, mit dem richtigen Tarif können Sie sicher sparen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet