Kutschenlampen – außergewöhnlich dekorative Gegenstände

Licht erzeugt, je nach Art der Beleuchtung, in jedem Raum eine ganz besondere Atmosphäre. Während Licht schon immer eine gewisse Funktion innehatte, werden heute immer öfter Lampen und Leuchten auch gern als dekorative Designobjekte eingesetzt, um die individuelle Inneneinrichtung gekonnt in Szene zu setzen. Alte Kutschenlampen sind dabei immer mehr nicht nur beliebtes Sammlerobjekt, sondern gehören zunehmend auch zu den trendigen Wohnaccessoires, die viele Menschen in ihren Räumen mögen.

Was ist das Besondere an Kutschenlampen?

In früheren Zeiten, als es noch keine Autos oder elektrifizierte Straßenbeleuchtungen gab, war man bekanntermaßen in Kutschen und des Nachts auf dunklen Wegen unterwegs. Aus diesem Grund wurden die Pferdekutschen und Fuhrwerke mit Laternen ausgestattet, in denen sich eine Kerze befand. Direkt hinter der Kerzenflamme war ein Hohlspiegel eingebaut, der das Licht bündelte und somit die Ausleuchtung optimierte. Die Kerze selbst wurde in eine Metallhülse gestellt, in welcher sich eine Feder befand, die die Kerze nach oben drückte, je weiter sie abbrannte. In ihrem oberen Teil meist rund an die Form und die Größe des Reflektors angepasst, befand sich obenauf ein kleiner Abzug, um die Verbrennungsgase abzuleiten. Eine weitere Besonderheit bei den antiken Kutschenlampen war die Ausstattung mit einem steckbaren Schaft. So konnte die Lampe kurzerhand abgenommen werden, um sie bei einem Stopp als Handlampe zu benutzen oder ihr verrußtes Glas zu säubern. Heute gibt es diese alten Lampen zum Teil als elektrische Innen- und Außenbeleuchtung oder mittels Petroleum betrieben.

Worauf sollten Sie achten?

Wenn Sie sich dazu entschieden haben, eine schöne und dekorative Kutschenlampe bei eBay zu suchen, so sollten Sie in erster Linie darauf achten, ob es sich um eine originale Lampe aus der Zeit handelt. Oder Sie sollten entsprechend Ihren persönlichen Vorstellungen darauf achten, ob diese Lampe bereits mit Strom betrieben werden kann oder ob Sie dafür Petroleum oder Kerzen benötigen. Manche der alten Lampen wurden auch nachträglich für den elektrischen Gebrauch aufgerüstet, sodass man sie heute wunderbar als dekorative Wandlampe oder auch über dem Hauseingang benutzen kann. Da diese Art Lampen sowohl begehrte Sammlerobjekte als auch wundervolle Beleuchtungen zum Beispiel für den großen Pferdeschlitten sein können, ist es immer wieder auch sinnvoll, auf komplette Ausstattungen zu achten. Sollte eines der alten Gläser oder auch der im Inneren befindliche Hohlspiegel defekt sein, gehört einiges an handwerklichem Geschick dazu, hier wieder einen ordnungsgemäßen und funktionstüchtigen Zustand herzustellen. Oftmals ist es auch schwierig, die passenden Einzelteile zu finden, die genau für Ihre antike Lampe passend sind.