Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Kühlschränke günstig online kaufen – darauf sollten Sie achten

Der Kauf eines neuen Kühlschranks ist ein komplexes Unterfangen, denn die Auswahl an unterschiedlichen Modellen ist groß. Während die Kühltechnik bei allen Geräten nach dem ähnlichen Prinzip funktioniert, sind die verfügbaren Bauarten und Ausstattungsmerkmale sehr verschieden. Es stellt sich auch die Frage, ob Sie ein Neugerät oder einen gebrauchten Kühlschrank kaufen möchten. Der nachfolgende Kaufratgeber informiert Sie über die wichtigsten Aspekte, sodass Sie eine fundierte Entscheidung treffen.

Welche Kühlschränke gibt es und welche Maße haben sie?

Die erste Frage, die sich vor dem Kauf eines Kühlschranks stellt, betrifft die Bauart. Sie haben die Wahl zwischen Einbaumodell oder freistehendem Kühlschrank. Für Einbauküchen sind unterbaufähige Geräte mit standardisierten Maßen erhältlich. Die Breite und Tiefe liegt je bei rund 55 Zentimeter, die Höhe dagegen variiert. Freistehende Kühlschränke finden Sie mit unterschiedlichen Maßen.

Um abzuschätzen, welche Größe die richtige für Ihren Haushalt ist, hilft Ihnen die Angabe zum Volumen. Orientieren Sie sich an folgenden Werten:

  • Ein- bis Zweipersonenhaushalt: Fassungsvermögen bis 150 Liter
  • Drei- bis Vierpersonenhaushalt: Fassungsvermögen zwischen 150 und 280 Liter
  • ab fünf Personen im Haushalt: Fassungsvermögen ab 280 Liter

Bei kleinen Geräten lohnt es sich unter Umständen, auf das Gefrierfach zu verzichten. Kühlschränke ohne Gefrierfach haben nicht nur mehr Platz für Lebensmittel, sondern sie verbrauchen etwas weniger Strom. Überlegen Sie daher, ob Sie das Fach wirklich benötigen. In großen Familien wiederum stellt sich die Frage, ob ein separater Gefrierschrank nicht sinnvoller als ein Gefrierfach im Kühlschrank ist. Marken wie Siemens, Bosch, AEG, Gorenje und Miele bieten Geräte aller Größen und Bauarten an, mit oder ohne Gefrierkombination.

Welche Energieeffizienzklassen gibt es bei Kühlschränken?

Legen Sie Wert auf einen niedrigen Energieverbrauch, sollten Sie die Energieeffizienzklasse des Gerätes im Auge behalten. Die Skala reicht von A+++ (sehr niedriger Verbrauch) bis D (sehr hoher Verbrauch). Die Angaben beziehen sich auf Referenzwerte innerhalb einer Größenklasse. Daher gilt: Ein kleiner Minibarkühlschrank der Effizienzklasse A+++ verbraucht weniger als ein großer A+++-Familienkühlschrank. Überlegen Sie sich, welche Größe für Ihre Bedürfnisse und Ihren Haushalt ausreichend ist, um so wenig Energie wie möglich zu verbrauchen. Der Verbrauch hängt übrigens auch davon ab, wie voll Sie den Kühlschrank befüllen. Denn ein gut gefüllter Kühlschrank verbraucht etwas weniger Strom als ein leerer – die gekühlten Speisen wirken wie Kühlakkus.

Auch bei gebrauchten Kühlschränken sollten Sie sich das Energielabel zeigen lassen. Der Aufkleber ist meist an der Seite des Gerätes angebracht. Er gibt Ihnen nicht nur über die Energieeffizienzklasse Auskunft, sondern auch über den durchschnittlichen Jahresverbrauch des Gerätes.

Welche weiteren Ausstattungsmerkmale sind zu beachten?

Neben den bereits ausgeführten Aspekten wie den Maßen, der Bauart und dem Stromverbrauch gibt es noch einige weitere Gerätemerkmale, die Sie beim Kauf berücksichtigen können. So findet sich bei modernen Geräten mittlerweile eine standardmäßige Alarmfunktion, die Sie darauf hinweist, wenn beispielsweise der Kühlschrank nicht ganz verschlossen ist. Gerade in Familien mit kleinen Kindern hilft die Funktion beim Energiesparen. Außerdem sind die meisten Kühlschränke mit verschiedenen Fächern ausgestattet, die Sie dabei unterstützen, die Lebensmittel optimal zu kühlen. Ein Käsefach im oberen, etwas wärmeren Teil und ein unten gelegenes Fleischfach sorgen gleichzeitig für Ordnung. Und wenn Sie und Ihre Familie gern gekühlte Getränke genießen, lohnen sich Geräte mit Crush-Eis-Funktion.

Wie lange halten Kühlschränke und wann lohnt sich die Neuanschaffung?

Wenn Sie mit dem Gerät achtsam umgehen und alle Pflegetipps beachten, kann Sie ein neues Gerät viele Jahre begleiten. Die meisten Geräte lassen sich bei Schäden reparieren, sodass Sie um den Kauf eines Neugerätes herumkommen. Als Richtwert gilt unabhängig davon, dass sich nach 10 bis 15 Jahren die Neuanschaffung eines Kühlschranks lohnt. Der Grund ist der sich ändernde Energieverbrauch moderner Geräte. Sollte Ihr altes Gerät daher schon ein paar Macken aufweisen, sollten Sie sich die Anschaffung eines sparsameren Neugerätes überlegen.

Wie transportiert man Kühlschränke am sichersten?

Wenn Sie einen gebrauchten Kühlschrank online kaufen und vorhaben, ihn selbst abzuholen, denken Sie an die Maße des Gerätes. Denn Kühlschränke legen Sie am besten nicht hin, da sonst die Gefahr besteht, dass Kompressoröl in den Kühlkreislauf gelangt. Sollte es aus Platzgründen nicht möglich sein, den Kühlschrank stehend zu transportieren, können Sie das Gerät anschließend nicht sofort verwenden. Sie sollten zwischen wenigen Stunden und einem Tag mit der Inbetriebnahme warten. Informieren Sie sich im Zweifel im Datenblatt des Gerätes – sollte der Vorbesitzer eines gebrauchten Gerätes keines mehr haben, finden Sie die Infos meist im Internet. Mit Neugeräten erhalten sie stets das Datenblatt.

Was kosten gebrauchte und neue Kühlschränke?

Kühlschränke sind in unterschiedlichen Preisklassen erhältlich. Günstige gebrauchte Geräte können Sie mit etwas Auktionsglück schon für wenige Euro finden. Die teuersten Neugeräte kosten bis zu 2.000 Euro. Ein Mittelklasse-Kühlschrank üblicher Größe lässt sich zwischen 500 und 100 Euro erwerben. Achten Sie bei Neugeräten auf Angebote. Die Lieferung von Geräten, die Sie von gewerblichen Anbietern erstehen, ist gegen einen Aufpreis erhältlich, sodass Sie sich um nichts weiter kümmern müssen. Die Versandkosten können Sie einsparen, wenn Sie den Kühlschrank von einem Anbieter in Ihrer Nähe kaufen und das Gerät selbst abholen.

Sie sind auf der Suche nach günstigen Angeboten, die unter regulären Einzelhandelspreisen liegen? eBay bietet auf der Schnäppchen Seite Gutscheincodes und Rabatte für zahlreiche Artikel. Stöbern Sie auf der Sale Seite und sparen bares Geld mit günstigen Top-Deals. Beliebt sind auch Produkte aus der Kategorie unter 20 Euro. Und nicht vergessen...pünktlich zur nächsten Cyberweek finden Sie Top-Angebote auf der Black Friday Seite. Starten Sie jetzt und entdecken Sie täglich günstige Preise sowie kostenlosen Versand auf zahlreiche Artikel.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet