Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Kraulquappen – Die durchdachte Schwimmhilfe selbst für kleinste Kinder

Ein Planschbecken mit Wasserspielzeug im Sommer bringt zwar eine schöne Abkühlung und meist sehr viel Spaß für die Kinder. Jedoch geschieht es schnell, dass sie auch in Seen oder im Schwimmbad planschen wollen. Damit der Badespaß dort nicht zu einer gefährlichen Aktion wird, sollte das Kind schwimmen können oder eine sichere Schwimmhilfe besitzen, falls es sich noch im Anfangsstadium des Schwimmenlernens befindet. Eine der beliebtesten Schwimmhilfen sind dabei die Schwimmflügel. Kraulquappen wiederum sind eine Art runder Schwimmflügel, die auf beide Arme gezogen werden und damit das Untergehen des Kindes verhindern.

Was ist anders an den Kraulquappen im Vergleich zu den „normalen“ Schwimmflügeln?

Die herkömmlichen Schwimmflügel sind bereits ganz anders geformt als die Kraulquappen. Diese sind vollkommen rund, und das Loch für den Arm ist zentral und mittig platziert. Die eher bekannten Schwimmflügel sind dreieckig geformt, mit zwei langen Seiten und einer kürzeren Seite. Durch das mittig platzierte Loch bei den Kraulquappen wird eine optimale Hebelwirkung im Wasser erzeugt. Dadurch werden Arme und Kopf mühelos über Wasser gehalten. Selbst Kleinkinder oder Kinder mit einer Behinderung können auf diese Weise gefahrlos im Wasser planschen. Da keine Nähte in Körpernähe vorhanden sind, tritt auch kein unangenehmes Scheuern auf. Außerdem weisen die Kraulquappen einen sehr großen Sicherheitsaspekt auf. Sie werden nicht nur einfach aufgeblasen, sondern verfügen darüber hinaus über einen gleichmäßig integrierten Schaumstoffring, der in die aufblasbare Plastikhülle eingearbeitet ist.

Was muss bei der Anwendung der Kraulquappen beachtet werden?

Die Kraulquappen sollten immer direkt am Körper des Kindes aufgeblasen werden. Dies geht am einfachsten, wenn es sich mit dem Rücken zu Ihnen auf den Boden setzt und Sie die noch unaufgeblasene Schwimmhilfe über die Arme ziehen. Dann können Sie die Kraulquappen aufpusten, bis diese fest am Arm der Kinder halten. Damit das Ventil nicht stört, sollte es nach hinten weg zeigen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet