Ergebnisse in Kfz-Werkstattpressen

1-25 von 502

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Ratgeber

Unentbehrliches Werkzeug: Kfz-Werkstattpressen bei eBay finden

Kfz-Werkstattpressen von eBay vollführen harte Arbeit präzise und zuverlässig. In Werkstätten verwendet man sie für Metall verarbeitende Arbeiten aller Art. Hydraulische Pressen schneiden, ziehen und stanzen Metall. Die hydraulische Arbeitsweise ermöglicht die Ausübung von Druck im Bereich vieler Tonnen. Neben Werkstattpressen, Hochleistungspumen und Hydraulikzylindern finden Sie auf diesem digitalen Marktplatz unter anderem Kfz-Achsvermessungsgeräte, Kfz-Bremsen-Drehbänke sowie Kfz-Federspanner.

Wie haben sich hydraulische Pressen entwickelt?

1795 erfand Joseph Bramah in London eine hydraulische Presse für Heu, Flachs und Baumwolle, die bisherige Schraubenpressen in Fabriken ersetzte. Eine Dichtung aus einem Ring aus Sohlleder verbesserte die Effizienz dieser hydraulischen Systeme. In Deutschland konstruierte der Mechaniker Neubauer im Jahr 1818 eine hydraulische Presse in der Maschinenfabrik Nathusius bei Magdeburg. Zwei Menschen setzten diese Presse in Bewegung, die einen Druck von 150.000 kg ausübte. Sie diente zum Auspressen von Rüben und anderen landwirtschaftlichen Produkten. Bei der Pariser Industrieausstellung im Jahr 1819 stellte der Mechaniker Montgolfier eine hydraulische Presse vor. 1843 wurde der Akkumulator bekannt, auch Hydraulikspeicher genannt, der das Speichern von Flüssigkeit unter Druck erlaubte. Dieser Druck konnte kontrolliert abgegeben werden und führte zum Entwickeln von hydraulischen Werkzeugen in der Metallverarbeitung. Die bisherigen hydraulischen Pressen hatte zu langsam gearbeitet, um Metall erfolgreich zu bearbeiten.

Wie funktionieren moderne Werkstattpressen?

Eine hydraulische Presse besteht aus einer Saug- und Druckpumpe sowie einem Kolben, der den Druck des Druckmediums empfängt und auf das zu pressende Teil überträgt. Eine Werkstattpresse baut den erforderlichen Druck im hydraulischen System mithilfe von Elektromotoren und Hochleistungspumpen auf. Bis zu 300 bar Druck im Medium erlauben - je nach Durchmesser des Kolbens im Hydraulikzylinder - Presskräfte bis zu 80.000 Tonnen. In Werkstätten verwendet man in der Regel offene Pressen mit einem C- oder O-Gestell. Diese Pressen ermöglichen leichten Zugang zum Arbeitsstück, nehmen wenig Platz weg und liefern hohe Presskraft für einen günstigen Preis.

Ihre Meinung - opens in new window or tab