Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Kegelbohrer – eine spitze Angelegenheit

Eine grobe Grundbeschreibung enthält bereits der Name Kegelbohrer. Diese speziellen Bohrer sind kegelförmig, beim Bohren wird nicht nur in die Tiefe, sondern auch in die Breite gebohrt. Unter Kegelbohrern ist, wie bei allen Bohrköpfen, entsprechend des zu bearbeitenden Materials zu unterscheiden. Es finden sich Kegelbohrer für Metall, Kegelbohrer für Holz, Kegelbohrer für Edelstahl oder Kegelbohrer für Plexiglas. Aufgrund der speziellen Beschaffenheit von Kegelbohrern lassen sich gratfreie Löcher innerhalb weniger Sekunden in Platten bohren. Obendrein können sogar sehr dünne Materialien gebohrt werden, ohne dass diese aufreißen. Kegelbohrer finden aber nicht nur im Profi-, sondern auch im Heimwerkbereich Anwendung. Wo ein Forstnerbohrer sehr flache Bohrungen erlaubt, geht der Kegelbohrer immer tiefer. Die genaue Bohrtiefe hängt vom einzelnen Bohrer ab.
Beim Einsatz sollten Sie beachten, dass mit einem Kegelbohrer keine Bohrungen mit festem Durchmesser durchführt werden können, sondern die Bohrung bis zum Maximum immer weiter in die Breite geht.

Was macht den Kegelbohrer so besonders?

Wie bereits erwähnt: Es ist die Kegelform. Beim Bohren wird das Material immer auch ausgeweitet, deswegen werden Kegelbohrer auch Konusbohrer genannt. Beim Kauf sollten Sie zunächst die Maße beachten. Hier werden meist nicht einfach ein Durchmesser, sondern Minimum und Maximum angegeben. Fast alle Kegelbohrer werden aus HSS Stahl hergestellt. Dies bedeutet, dass ein hochlegierter Schnellarbeitsstahl verwendet wird, der eine extreme Härte aufweist. So kann der Kegelbohrer perfekt für Metall eingesetzt werden.

Welche Hersteller bieten Kegelbohrer?

Bei eBay finden sich Kegelbohrer oft auch als Stufenbohrer oder Konusbohrer. Besonders Hersteller wie Mannesmann und Mauk sind für ihre hochwertigen Kegelbohrer bekannt. Ihre Bohrer lassen sich problemlos auch bei harten Materialien für sehr viele Bohrungen benutzen. Billig verarbeitete Bohrer hingegen zermürben schnell. Ihnen sind schon nach wenigen Einsätzen Abnutzungserscheinungen anzumerken. Das Bohrergebnis ist dann leider oft nicht mehr genau, das zu bohrende Material wird nicht sauber aufgeweitet und mehr geschliffen oder gerissen, denn gebohrt.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet