Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Kamera-Akkus: Wichtiger Energielieferant für den bedenkenlosen Geräteeinsatz

Kameras sind auf Batterien und Akkus als Energielieferanten angewiesen. Es gibt sie in verschiedenen Preis- und Leistungsklassen. Während große Kameras oft mit speziellen Akkus der Hersteller arbeiten, sind die kleinen Modelle mit herkömmlichen AA- oder AAA-Akkus zufrieden. Nur wenn sie genügend Energie liefern, stehen alle Funktionen zur Verfügung, sodass auf den Kamera-Speicherkarten Bilder in hoher Qualität abgelegt werden können. Die erhältlichen Kamera-Akkus, von denen Sie eine große Auswahl bei eBay finden, unterscheiden sich in ihrer Haltbarkeit sowie den Lade- und Laufzeiten. Die Laufzeiten geben an, wie lange ein Akku nach der vollständigen Aufladung in der Kamera verwendet werden kann.

Wie gut sind alte Kamera-Akkus?

Oft halten die Akkus in den Kameras sehr lange, sodass Sie eher die Akku-Kameragriffe mit der Zeit erneuern müssen. Doch damit Sie auch aus den alten Akkus alles herausholen können, müssen Sie bei der Akkuleistung auf einiges achten. Prinzipiell nimmt die Akkuleistung mit der Zeit ab, sodass ein alter Akku deutlich weniger lange hält als ein neues Modell. Um die Lebensdauer des Kamera-Akkus zu verlängern, achten Sie immer darauf, dass dieser vollständig entladen ist. Es gibt einige Ladegeräte, die hier an der richtigen Stelle nachhelfen können. Zudem sollten Sie die Akkus immer nur dann aufladen, wenn Sie diese im Anschluss auch direkt einsetzen. Prinzipiell verlieren diese nämlich auch ohne Beanspruchung an Ladung.

Was beeinflusst den Verbrauch der Ladung?

Wie lange Sie mit einer Akkuladung auskommen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Entscheidend sind hier das Alter des Akkus, die Dauer der Aufladung und die Nutzung von Extras wie Kamera- und Videoleuchten, die relativ viel Energie verbrauchen. Nutzen Sie also häufig das Blitzlicht an Ihrer Kamera, müssen Sie davon ausgehen, dass Sie mit einer Akkuladung nicht so weit kommen. Brauchen Sie Ihre Akkus einmal für längere Zeit nicht und können das im Voraus abschätzen, können Sie diese im Kühlschrank aufbewahren. Dadurch wird der Ladungsverlust minimiert.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet