-40% auf Jacobs, Senseo & Tassimo

Die ganze Welt des Kaffees entdecken

Aktion ansehen
Kaffee

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Kaffeekapseln und Pads – diese Auswahl haben Sie

Obwohl das erste Kaffeekapselsystem bereits in den 1970er-Jahren patentiert wurde, haben sich die Kapseln erst in den 2000er-Jahren durchgesetzt. Seitdem gibt es eine Vielzahl an Kapsel- und Padsystemen mit einer noch größeren Auswahl an Geschmacksrichtungen. Damit Sie einen Überblick darüber bekommen, welche Produkte Sie günstig kaufen können, informiert Sie der Kaufratgeber über die Kapsel- und Padsysteme und die verfügbaren Kaffeesorten.

Was sind überhaupt Kaffeekapseln und Pads?

Bei den Kapseln und Pads handelt es sich um portioniertes Kaffeepulver, das Sie in eine dafür konzipierte Maschine einlegen. Die Portionen sind genau für eine Tasse ausgelegt, unterscheiden sich aber beim Geschmack. Die Kaffeekapseln bestehen meist aus Aluminium oder speziellem Plastik; die Pads sind aus zellstoffbasiertem Filtervlies gefertigt und oft einzeln verpackt, um das Aroma bestmöglich zu erhalten. Für beide Typen gibt es Maschinen, für die eigene Kapsel- und Padtypen verfügbar sind.

Die Stärken dieser Kaffeemaschinen und -systeme sind der frische Kaffee und die gleichbleibende Qualität der fertigen Kaffees. Sie sind praktisch, da Sie die Kapsel oder Pad einfach in die Maschine einlegen und nicht mit Kaffeepulver hantieren müssen. Die Maschinen sind kompakt und auch in kleinen Küchen gut unterzubringen. Außerdem können Sie variieren, da Sie für jedes System verschiedene Kaffeesorten erhalten.

Was ist besser, Kaffeekapseln oder Pads?

Über diese Frage streiten sich die Gemüter. Kapseln haben den Vorteil, dass beim Brühen hoher Druck in der Kapsel aufgebaut werden kann. Für italienischen Espresso eignen sich die meisten Kapselsysteme daher besser. In Pads liegt der Kaffee lockerer auf, mehr Wasser läuft hindurch. Dadurch kommen Pad-Kaffees dem deutschen Brühkaffee näher. Wer einen klassischen Caffè crema bevorzugt, ist also mit einer solchen Maschine gut beraten. Mit dem von illycaffè entwickelten E.S.E.-Standard gibt es mittlerweile auch kompakte Pads, mit denen entsprechende Maschinen unter Druck Espresso aufbrühen. Eine Übersicht über die Systeme finden Sie im nächsten Abschnitt.

Welche Kaffeekapseln passen für welches System?

Seit der Einführung der Kapsel- und Padmaschinen haben sich verschiedene Hersteller etabliert, deren Kapseln und Pads nicht immer miteinander kompatibel sind. Folgende Maschinen und Kapselsysteme sind am häufigsten zu finden:

  • Nespresso: Der Klassiker mit Metallkapseln aus Aluminium; die Originalkapseln können Sie in 10er-Stangen kaufen. Andere Anbieter für kompatible Kapseln sind z. B. Padinis, Moreno oder Cafe Royal.
  • Senseo: Das Pad-System haben der Kaffeeröster Jacobs Douwe Egberts und Philips entwickelt. Kompatible Pads gibt es von Jacobs, Calsa Colon oder Favor.
  • Tassimo: Die kleinen handlichen Plastikkapseln heißen T Discs, die es nur vom Originalhersteller zu kaufen gibt. Er arbeitet mit verschiedenen Röstereien wie Lavazza oder Jacobs zusammen und bietet auch Tee oder Kakao Discs an.
  • Nescafé Dolce Gusto: Die Maschinen funktionieren mit speziellen Plastikkapseln, zu denen es Alternativen zum Original etwa von Café Royal und Gimoka gibt.
  • Cafissimo: Das Kapselsystem von Tchibo entspricht dem des Caffita-Systems. Neben Tchibo selbst bietet Chicco Dorro kompatible Kapseln an, auch die K-fee Produkte passen.

Für die Systeme gibt es oft verschiedene Maschinen, die zum Beispiel einen Milchaufschäumer enthalten oder besonders schlank sind. Wenn Sie gerne Cappuccino oder Caffè Latte trinken, sollten Sie beim Kauf auf dieses Feature achten.

Welche Sorten von Kaffee gibt es in Pads und Kapseln?

Für die Befüllung Ihrer Maschine bieten alle Hersteller eigene Kapseln und Pads mit verschiedenen Sorten an. Die Auswahl ist daher groß. Einteilen lassen sich die Sorten in folgende Typen:

  • Kaffee: Diese Sorten kommen dem nordeuropäischen Filterkaffee am nächsten. Spezielle Sorten sind Caffè crema mit extra dicker Creme-Haube, besonders milde oder besonders starke Sorten.
  • Espresso: Der starke und unter Druck hergestellte Espresso ist bei den meisten Kapseln erhältlich. Er ist auch die Grundlage für Cappuccino. Lungo ist ein gestreckter Espresso, der etwas mehr Wasser enthält.
  • Cappuccino: Aus jedem Espresso machen Sie mit Milchschaum einen cremigen Cappuccino, wenn Sie möchten. Manche Hersteller bieten aber auch spezielle Milchkapseln, aus denen Milchschaum kommt – ganz ohne Aufschäumer.
  • Koffeinfrei: Fast alle Anbieter haben koffeinfreien Kaffee im Angebot, sodass Sie auf den Geschmack von Kaffee selbst dann nicht verzichten müssen, wenn Sie kein Koffein zu sich nehmen können oder möchten.

Neben diesen Kaffeesorten bieten die Hersteller und Röstereien Kapseln mit Kakao oder Tee an, sodass sich das Sortiment mittlerweile nicht mehr nur auf reinen Kaffee beschränkt. Außerdem gibt es spezielle zusätzliche Flavours wie Vanille, Karamell oder Haselnuss, die für Abwechslung sorgen.

Für den Kaffee kommen sowohl Arabica- als auch Robusta-Bohnen zum Einsatz – auf der Verpackung finden Sie meist die Information dazu. Der Unterschied? Die schlankeren Arabica-Bohnen sind etwas feiner und edler im Geschmack, die rundlicheren Robusta-Kaffeebohnen sorgen dafür für ein kräftiges, erdiges Aroma.

Gibt es auch nachfüllbare Kapseln für Portionsmaschinen?

Wenn Sie auf eine nachfüllbare Variante zurückgreifen möchten, finden Sie für die Metallkapseln inzwischen von einigen Anbietern kompatible und nachfüllbare Alternativen. Sie bestehen etwa aus Edelstahl oder lebensmittelechtem Kunststoff. Diese müssen Sie selbst befüllen und können Sie mit einer speziellen Abdeckung verschließen. Diese Variante ist günstiger, dafür aber aufwendiger in der Anwendung. Was Sie bevorzugen, bleibt daher Ihrem persönlichen Geschmack überlassen.

Sie sind auf der Suche nach günstigen Angeboten, die unter regulären Einzelhandelspreisen liegen? eBay bietet auf der Schnäppchen Seite Gutscheincodes und Rabatte für zahlreiche Artikel. Stöbern Sie auf der Sale Seite und sparen bares Geld mit günstigen Top-Deals. Beliebt sind auch Produkte aus der Kategorie unter 20 Euro. Und nicht vergessen...pünktlich zur nächsten Cyberweek finden Sie Top-Angebote auf der Black Friday Seite. Starten Sie jetzt und entdecken Sie täglich günstige Preise sowie kostenlosen Versand auf zahlreiche Artikel. 

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet