Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Industrie-Drehschalter für Steuerungen

Industrie-Drehschalter werden für Steuerungen unterschiedlichster Art benutzt. Man schaltet mit ihnen einzelne Maschinen, Beleuchtungsanlagen oder die Stromzufuhr ganzer Räume. Sie werden als Hauptschalter oder Lasttrennschalter für Starkstromanlagen verwendet. Im Gegensatz zu Kippschaltern ist durch die Markierung auf der Gerätefront immer sofort klar, welchen Zustand die gewählte Einstellung nach sich zieht. Drehschalter können mit zwei oder mehr Schaltstufen ausgestattet sein. Stufenlos arbeitende Modelle sind mit einem Potentiometer ausgerüstet, das die Höhe der ausgehenden Spannung regelt. Sie werden beispielsweise in der Rundfunktechnik oder für elektrische Herde eingesetzt. Diese Technik kommt allerdings selten zum Einsatz, da moderne Elektronik die entsprechenden Aufgaben übernimmt.

Welche Anwendungsgebiete gibt es für Industrie-Drehschalter?

Industrie-Drehschalter dienen in der Form von Nockenschaltern als Hauptschalter für elektrische Verbraucher. Als Wendeschalter steuern sie die Drehrichtung von Maschinen. Sie können bei der Steuerung von hydraulischen Anlagen oder Portalkränen wichtige Dienste leisten. Drehschalter für den Niederspannungsbereich haben oft mehrere Schaltstufen. Handelsübliche Modelle in dieser Kategorie verfügen über sechs oder zwölf Schaltstufen. Schließen Sie mehrere Verbraucher an, oder steuern Sie die Leistung einzelner Komponenten. Für das Anlassen elektrischer Motoren gibt es Drehschalter mit Stern-Dreieck-Schaltung. Die Modelle sind in bestimmten Schutzgraden ausgeführt, die einen Einsatz bei Feuchtigkeit oder Nässe ermöglichen. Wasserdichte Drehschalter benötigt man beispielsweise im Schiffsbau, in der chemischen Industrie und im Baugewerbe.

Welche Schalter kann man verwenden, wenn sich Drehschalter nicht eignen?

Kippschalter eignen sich nur, wenn lediglich ein- und ausgeschaltet werden soll. Wahlschalter können mehrere Betriebszustände einstellen. Sie sind oft als Drehschalter ausgeführt. Schlüsselschalter sind mit einer Arretierung vor unbefugter Benutzung gesichert. Ohne den entsprechenden Schlüssel können sie nicht bedient werden. Trennschalter werden je nach Modell mit einer Sicherung kombiniert. Die Sicherung spricht automatisch an, wenn es in der Anlage zu Fehlerströmen kommt. Das kann bei Überlastung geschehen oder durch einen Kurzschluss verursacht werden. Für die Bedienung von Maschinen und Fahrzeugen gibt es Fußschalter mit einem Pedal oder mehreren Pedalen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet