Hydraulikwinde – Schwere Lasten heben und ziehen

Aufgrund ihrer mobilen Einsatzmöglichkeit wird diese hydraulische Seilwinde sehr gern eingesetzt. Unterscheiden müssen Sie dabei allerdings zwischen den angebotenen Ausführungen, die ihrerseits verschiedene Vorteile für den Nutzer bieten. Möchten Sie zum Beispiel eine mobile Hydraulikwinde benutzen, dann können Sie diese aufgrund ihrer Mobilität auch überall einsetzen. Sie wird dann einfach an den Verbindungsstangen befestigt und kann somit ihre konstruktiven Eigenschaften in perfekter Weise nutzen. Die elektrische Hydraulikwinde kann überall dort verwendet werden, wo ein festes Fundament gegeben ist und somit die Basis für eine sichere und stabile Verschraubung bildet.

Welche Unterscheidungsmerkmale gibt es?

Das wichtigste Unterscheidungsmerkmal betrifft die Zugkraft der Hydraulikwinde. Gerade auf Baustellen und bei Montagen ist es sehr wichtig, dass die Hydraulikwinde eine möglichst große Zugkraft besitzt. So lässt sich ein breites Angebot auf dem Markt feststellen. Vor allem auf eBay können Sie sehr unterschiedliche Hydraulikwinden finden, welche zum Teil eine Zugkraft von bis zu 5400 kg, manchmal sogar über 5900 kg aufweisen. Sehr oft wird die Zugkraft auch in englischen Pfunden (lbs) angegeben. Die Hydraulikwinde wird über den hydraulischen Antrieb versorgt. Für zusätzliche Sicherheit werden unterschiedliche Elemente eingebaut. So zum Beispiel sorgt bei manchen Hydraulikwinden eine dynamische Bremse dafür, dass das Stahlseil zusätzlichen Halt besitzt. Dies sorgt für ein Extra-Maß an Sicherheit. Eine Seilwinde kann ein Gewicht von 44 kg aufweisen.

Welche Vorteile bietet eine elektrische Hydraulikwinde?

Elektrische Hydraulikwinden finden vor allem wegen ihrer hohen Zugkraft in der Industrie und dem Handwerk Verwendung. Sie zeichnen sich durch eine sehr robuste und kompakte Bauweise aus. Darüber hinaus weisen sie ein verhältnismäßig geringes Gewicht auf. Aus diesem Grund eignet sich die elektrische Winde auch für viele Anwendungsbereiche im Bauwesen, in der industriellen Fertigung sowie in Handwerksbetrieben. Eine elektrische Hydraulikwinde gibt es in verschiedenen Baureihen. Sie werden wahlweise mit 230 Volt Wechselstrom oder 400 Volt Drehstrom betrieben.

Welche weiteren Eigenschaften sind erwähnenswert?

So kann diese Hydraulikwinde leicht auf Baustellen und bei Montagen eingesetzt werden. Aufgrund der konstruktiven Eigenschaften kann die elektrische Winde leicht an den Verbindungsstangen getragen werden und überall dort, wo ein festes, planes Fundament gegeben ist, verschraubt werden. Hydraulikwinden können Sie in gebrauchtem Zustand erwerben, aber auch neuwertig erstehen. Für welches Gerät Sie sich entscheiden, hängt mit Sicherheit auch vom Zustand der gebrauchten Geräte ab. In der Regel sind die Hydraulikwinden in einem technisch fehlerfreien Zustand. Dadurch lässt sich auch eine gute Entscheidungsgrundlage setzen. Der Aufbau der Hydraulikwinde kann selbst vorgenommen werden. Alternativ dazu können Sie die Hydraulikwinde auch durch einen Spezialisten aufstellen lassen.