Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Hunde-Vitamine & -Zusätze: Für ein langes und gesundes Leben der Vierbeiner

Es heißt, der Hund sei der beste Freund des Menschen. Und tatsächlich können sich viele Personen kein Leben ohne ihren geliebten Vierbeiner vorstellen. Er freut sich, wenn Herrchen und Frauchen nach Hause kommen, bringt uns zum Lachen und beschützt im Ernstfall. Ist das Vertrauen einmal gewonnen, kann es nur schwer wieder gebrochen werden. Fallbeispiele, bei denen Hunde teilweise jahrelang auf ihren Besitzer warten, wenn dieser plötzlich verstirbt oder in ein Altersheim muss, zeigen die enge Bindung zwischen Mensch und Hund. Damit das auch lange Zeit so bleiben kann, müssen Hundebesitzer ganz besonders gut auf die Gesundheit und das Wohlbefinden des Vierbeiners achtgeben. Hunde-Mundhygiene und Hunde-Ohrenpflege gehören genauso dazu wie eine ausgewogene Ernährung und viel Auslauf. Wer dem Hund etwas Gutes tun will, mischt Hunde-Vitamine & -Zusätze unter das Futter.

Warum sollte man dem Hund extra Vitamine verabreichen?

Die Ernährung der Hunde hat sich im Laufe der Jahre stark gewandelt. Trockenfutter sind üblich, teilweise auch Nassfutter. Dabei wird vergessen, dass die Vorfahren unserer geliebten Haushunde Jagdtiere waren, die sich ausschließlich von frischem Fleisch ernährten. Industriell hergestelltes Futter kann da oftmals nicht mithalten, weshalb viele Hunde mit Mangelerscheinungen zu kämpfen haben. Unterschiedliche Firmen haben sich auf die Herstellung hochwertiger Futterzusätze spezialisiert.

So lassen sich spezielle Zusätze für Gelenke finden. Diese stärken den Knochen und sorgen dafür, dass die Gelenke geschmeidig bleiben. Auch Verdauungshilfen sowie Vitamine zum allgemeinen Wohlbefinden der Vierbeiner sind schnell bestellt.

Wann und wie sollten Futterzusätze verabreicht werden?

Prinzipiell kann man geringe Mengen an Vitaminen jederzeit zusätzlich geben. Vor allem bei Welpen und Junghunden können sie den Vierbeinern bei Wachstumsschüben helfen. Auch alte Hunde benötigen eine höhere Dosis an hochwertigen Vitaminen und Mineralstoffen. Rücksprache mit dem Tierarzt sollte dennoch immer gehalten werden.

Die Präparate können als Pulver, Saft oder Tabletten gekauft werden und lassen sich einfach unter das normale Futter mischen oder in einem Leckerchen verstecken.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet