Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Die Hochzeitskerze – das Symbol für die Liebe

Die Hochzeitskerze ist ein besonders alter Brauch, der bereits im Mittelalter existiert hat. Die Braut sowie das Blumenmädchen tragen die Kerze in die Kirche hinein. Sie dient dazu, die bösen Geister aus der Ehe fernzuhalten und die Liebe des Brautpaares zu zeigen. Das Strahlen der Kerze zeigt das Strahlen der Liebe. Wenn die Hochzeit vorbei ist, dann findet die Kerze einen Platz in der Wohnung oder dem Haus des Paares. Wenn es Probleme in der Beziehung gibt, dann wird das Licht der Kerze erneut entfacht. So bekommt sie die Bedeutung einer Friedenskerze, die dem Paar dabei hilft, Schwierigkeiten gemeinsam anzugehen.

Wie sieht eine Hochzeitskerze aus?

Ebenso wie Taufkerzen oder auch Taufschmuck hat die Hochzeitskerze ganz besondere Verzierungen. Die Verzierungen können unterschiedlich aussehen. Oft finden sich jedoch christliche Symbole, wie beispielsweise das Kreuz. Heute haben viele Hochzeiten ein bestimmtes Thema. Das heißt, sie werden mit speziellen Farben oder Designs versehen. Auch die passende Hochzeitskerze lässt sich dazu finden. So gibt es Varianten mit roten oder grünen, blauen oder auch gelben Akzenten. So kann die Kerze passend zur Hochzeit ausgewählt werden. Oft zeigen sich auf der Kerze Verzierungen, wie beispielsweise Vögelchen oder Herzen in Silber und Gold. Manche Kerzen lassen sich auch individuell gestalten.

Welches Zubehör brauchen Sie noch für die Hochzeitskerze?

Die Hochzeitskerze selbst ist natürlich besonders wichtig. Damit Sie diese aber auch gut tragen und aufstellen können, gibt es kleine Kerzenständer, auf die Sie zurückgreifen können. Diese Ständer sind sehr schmal gehalten und mit einem Aufstecker versehen. Die Kerze wird einfach aufgesteckt und kann so auf die Hochzeitstafel und später in die Wohnung gestellt werden. Denken Sie auch daran, dass Sie etwas zum Entzünden der Kerze benötigen. Besonders stilvoll sind lange Streichhölzer, die Sie verwenden können. Soll die Kerze wieder ausgemacht werden, gibt es spezielle Kerzenlöscher. So verhindern Sie die Rauchentstehung, die beim Ausblasen entsteht.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet