Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Stilvolle Schreibgeräte - historische Pelikan-Füllfederhalter für Sammler

Historische Pelikan-Füllfederhalter für Sammler sind außergewöhnlich und manchmal schwer aufzuspüren. Schließlich ist die Beliebtheit dieser Schreibgeräte seit vielen Jahrzehnten ungebrochen. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um Kolben- oder Patronenfüller handelt, denn jeder Sammler hat seine eigene Vorliebe. Bei den exklusiven Pelikan-Schreibgeräten handelt es sich um Präzisionswerkzeuge, die dem individuellen Schriftbild eine besondere Note verleihen. Immer noch werden Kolben- und Patronenfüller genutzt, um wichtige Schriftstücke zu unterzeichnen oder den ersten Entwurf für den nächsten Bestseller zu formulieren.

Welche historische Pelikan-Füllfederhalter für Sammler sind sehr beliebt?

Wahre Highlights sind die ersten Füllfederhalter, die das Unternehmen Pelikan auf den Markt brachte. Dabei handelte es sich um Modelle mit Kolbenmechanik. Der transparente Pelikan Füllhalter eroberte 1929 die Kundschaft mit einem durchsichtigen Tintenbehälter zur Kontrolle des Tintenstandes. Ende 1930 erschien der Pelikan Gold, ausgestattet mit einem Belag und Zierringen aus 14-karätigem Gold. Die Modelle 100 und 111 waren farbig abgesetzt und ebenfalls mit Goldakzenten versehen. Der T111 aus dem Jahr 1932, der mit seinem fein ziselierten Mantel als das wohl schönste Pelikan-Exemplar gilt, erzielt noch heute hohe Preise bei Auktionen. Im Jahr 1934 folgte ein Druckbleistift als nächstes Pelikan-Schreibgerät. Ein weiterer historischer Pelikan-Füllfederhalter für Sammler ist das 1950 vorgestellte Modell 400. Noch heute gilt dieser Füllfederhalter mit seinem gestreiften Tintenbehälter als unverwechselbares Farbsymbol.

Welche anderen Pelikan-Modelle gibt es?

Neben den historischen Schreibgeräten gibt es auch moderne Pelikan-Füllfederhalter für Sammler. Im Jahr 1960 kam mit dem Pelikano der erste Schulfüllhalter auf den Markt. Er verfügte über ein Patronenfüllsystem und einen Thermic-Tintenregler. Er besaß eine unzerbrechliche Aluminiumkappe und ein vorteilhaft geringes Gewicht. Als unverkennbares Markenzeichen galt das blaue Füllhalterdesign mit der silberfarbenen Kappe. In nur wenigen Monaten avancierte er zum Marktführer. Das Patronenfüllsystem setzte sich durch, sodass Pelikan entschied, auch für Erwachsene ein ähnliches Modell zu entwickeln: P15 und P25 hatten eine vergleichbare Form wie der Pelikano, besaßen überdies aber eine exklusive Goldfeder.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet