Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Henna Haarfarbe für natürlich schön koloriertes Haar

Mit natürlichen Haarfarben auf der Basis von Henna kolorieren Sie Ihre Haare auf natürliche Weise ohne Ammoniak und ohne Oxidationsmittel. Das Hennapulver schafft intensive und dauerhafte Farben, die Ihrem Haar eine persönliche Note und eine intensive Leuchtkraft verleihen. Henna wird schon seit der Antike zum Färben der Haare verwendet und schützt das Haar vor Umwelteinflüssen.

Welche Henna-Produkte stehen zur Auswahl?

Die Frisierprodukte auf Hennabasis gibt es in verschiedenen Farbtönen für verschiedene Haartypen. Der Blondton ist für blondes bis dunkelblondes Haar. Kupfer eignet sich für dunkelblondes bis dunkelbraunes Haar. Mahagoni ist für dunkelblondes bis schwarzes Haar geeignet. Bei den Brauntönen ist eine Ausgangshaarfarbe von Hellbraun bis Schwarz zu empfehlen. Es gibt auch neutrales Hennapulver, das für alle Haartypen geeignet ist und nicht färbt. Es pflegt die Haare geschmeidig schön und verleiht einen gesunden Glanz. Henna-Naturfärbemittel gibt es als Pulver oder Tönungscreme. Zudem gibt es Haarmascara auf Basis des Pflanzenstoffes für das Tönen von Strähnchen. Ebenfalls erhältlich sind Henna-Cremehaarfarben. Sie verbinden natürlichen Inhalt mit moderner Technologie und sind zusätzlich mit Olivenöl und Vitaminen angereichert.

Was sind die Vorteile von Haarfarben auf Henna-Basis?

Haarpflege-Produkte aus Henna enthalten keine chemischen Zusätze wie Ammoniak oder Oxidationsmittel und auch keine künstlichen Farbanteile oder Konservierungsstoffe. Das Haar wird natürlich koloriert und nicht unnötig belastet. Während chemische Produkte in die Haarstruktur eindringen und diese verändern, setzt sich Henna lediglich an der äußeren Haarschicht fest und bildet einen Schutzfilm.

Was muss bei der Anwendung beachtet werden?

Das Hennapulver einer Sorte kann auch mit anderen Henna-Farbtönen gemischt werden, um einen individuellen Farbton zu erzielen. Erste graue Haar werden von Hennafarben überdeckt. Sollte das Haar einen Grauanteil von mehr als 10 % aufweisen, können Hennafarben ihre Färbewirkung nicht voll entfalten. Sollten Sie eine gereizte Kopfhaut haben, ist es – wie bei anderen Haarfärbemitteln auch – empfehlenswert, Hennaprodukte an geeigneter Stelle zu testen.







Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet