Hanomag Ersatzteile

Hanomag Ersatzteile – von Blinkern bis zu Ersatzteillisten

Hinter dem bekannten Namen Hanomag verbirgt sich die Bezeichnung für Hannoversche Maschinenbau AG. Bei diesem Unternehmen handelt es sich um einen Hersteller von Nutzfahrzeugen. Das Sortiment umfasst Baumaschinen, LKW, Zugmaschinen und Ackerschlepper. Gegründet wurde die weltweit bekannte Firma Hanomag im Jahr 1871. Schnell mauserte sich das niedersächsische Unternehmen zu einem der führenden Hersteller in diesem Sektor und erarbeitete sich durch qualitativ hochwertige Fertigung einen exzellenten Ruf. Bis in die 30er-Jahre des letzten Jahrhunderts galt die Firma aus Hannover als einer der führenden Hersteller von Dampflokomotiven und war einer der größten Arbeitgeber in dieser Region. Nachdem der Unternehmer Horst-Dieter Esch die IBH-Holding übernommen hatte, war der bekannte Baumaschinenhersteller im Jahr 1984 gezwungen, Insolvenz anzumelden. Später sicherte sich dann der in Akasaka bei Tokio ansässige Komatsu Konzern Anteile der Hanomag. Radlader und Mobilbagger werden immer noch in Hannover entwickelt und produziert.

Warum gibt es so viele Ersatzteilkataloge?

Die Vielseitigkeit der Firma Hanomag und die damit verbundene breit gefächerte Produktpalette führt zwangsläufig dazu, dass es etliche unterschiedliche Ersatzteile für Maschinen der Hanomag AG gibt. Schließlich gestaltet es sich nicht immer ganz einfach, das richtige Teil für ein bestimmtes Modell zu finden. Eine Ersatzteilliste gibt somit einen praktischen und übersichtlichen Eindruck über die richtigen Ersatzteile. So benötigt ein Traktor beispielsweise andere Teile als ein LKW oder ein Ackerschlepper. Eine bestimmte Ersatzteilliste kann einen besseren Einblick über eventuell benötigte Teile geben. Inhalt einer solchen Liste ist unter anderem meist die Auflistung entsprechender Teilenummern, die Angabe der Bezeichnungen und diverse Bildtafeln.

Welche Teile von vor 1939 gibt es zu erwerben?

Natürlich gab es bereits vor dem zweiten Weltkrieg einen äußerst umfangreichen Fundus an Fahrzeugteilen, die die Produktionshallen der Hanomag AG verlassen haben. Auch hierfür gibt es dementsprechend eine große Palette der verschiedensten Produkte. Von Batterieträgern über Kotflügel bis hin zu Motorhauben und anderen Teilen. Auch hier ist das Angebot überaus facettenreich.

Welche Produkte gibt es speziell für Traktoren?

Da sich die Firma Hanomag hauptsächlich auf Nutzfahrzeuge spezialisiert hatte, sind auch allerlei Teile für Traktoren durch diesen Hersteller abgedeckt worden. Insbesondere Getriebe und Kupplung sind bei Nutzfahrzeugen wie einem Traktor ganz besonderen Belastungen ausgesetzt und bedürfen daher einer ganz eigenen Beschaffenheit und Bauweise. Umkehrgetrieben, Winkelgetriebe, Lastschaltung, Zapfenwellengetriebe mit Hydraulikpumpe, Dichtsätze oder Schaltungen. Für jeden Bedarf gibt es ein Teil, welches den speziellen Bedürfnissen und Anforderungen in Verbindung mit den Arbeiten, die ein Traktor zu verrichten hat, gerecht wird. Qualitativ hochwertige Produkte sind das Steckenpferd dieses Herstellers, was ein gewisses Maß an Haltbarkeit gewährleistet.