Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Hangrutsche – für den besonderen Spielspaß im Freien

Eine Hangrutsche eignet sich für viele Gelände und kann auch als Erweiterung für einen bestehenden Spielturm genutzt werden. Rutschen dieser Art lassen sich leicht montieren und auch problemlos wieder entfernen. Hinsichtlich Ausführung und Größe sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. So finden Sie bei eBay frei stehende Spielzeug-Rutschen, Anbaurutschen oder Wellenrutschen. Auch Spielzeug-Schubkarren und Spielzeug-Schwungtücher können Sie günstig bestellen.

Wie kindersicher sind Hangrutschen gearbeitet?

Bei allen Spielgeräten für Kinder steht die Sicherheit an oberster Stelle und dies gilt auch für Hangrutschen. Die Kanten verfügen über eine spezielle Abrundung, sodass es zu keinen Verletzungen an Händen oder Armen kommen kann. Etwaige Unebenheiten im Material sind sorgfältig abgeschliffen worden, sodass es auch während des Rutschvorgangs zu keinerlei Verletzungen kommen kann. Sichere Standpfosten sorgen bei Hangrutschen für zusätzliche Sicherheit.

Welche Arten von Rutschen gibt es?

Neben den Hangrutschen werden noch verschiedene andere Rutschen hergestellt. Da wären beispielsweise die Tunnelrutschen, die auch als Röhrenrutschen bezeichnet werden. Dabei ist die komplette Rutsche oder nur ein Teil davon von einem Dach bedeckt. Kombirutschen stellen eine Kombination aus Rutsche, Klettergerüst oder Schaukel dar. Sie eignen sich für große Gärten, Spielplätze oder Parks. Eine ganz besondere Variante stellt die Rollenrutschbahn dar, die gedreht verläuft. So lassen sich hohe Geschwindigkeiten erreichen, abhängig vom jeweils gewählten Neigungsgrad.

Wie sollten Hangrutschen montiert werden?

Die Montage einer Hangrutsche im eigenen Garten kann auch von Laien durchgeführt werden und erfordert nur wenig handwerkliches Geschick. Entscheidend ist, dass mindestens ein Hanggefälle von mehr als 30° vorhanden ist. Nur bei wellenartigen Rutschen sollte das Gefälle über 40° liegen. Für die Bodenstutzen müssen Sie entsprechend tiefe Löcher graben, die zusätzlich noch mit Beton verstärkt werden. Im letzten Schritt kann die Rutsche hineingestellt und mit Schrauben fixiert werden. Vor der eigentlichen Fixierung sollten Sie nur darauf achten, dass die Rutschbahn gerade und ohne zusätzliche Neigungen verläuft.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet