Top Brands

Ratgeber

Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Handys & Smartphones günstig neu und gebraucht kaufen

Die kompakten Handys mit richtigen Tasten und Akkulaufzeiten von bis zu zehn Tagen eignen sich ideal für alle Anwender mit dem Wunsch nach ständiger Erreichbarkeit. Smartphones hingegen integrieren wesentlich mehr Funktionen und begeistern mit hochwertiger Kamera und rasend schnellem Internetzugang als multimediale Alleskönner. Mithilfe der folgenden Informationen finden Sie Ihr neues oder gebrauchtes Handy oder Smartphone mit dem benötigten Funktionsumfang zum günstigen Preis.

Welche Vorteile bieten die klassischen Handys?

Bevor Apple mit seinen iPhones den Markt revolutionierte, galten Handys von Herstellern wie Nokia als der Standard. Bei den kompakten Handys für die Hosentasche erfolgt die Bedienung per Tasten.

Wichtig: Für Senioren gibt es spezielle Senioren-Handys mit extragroßen Tasten und Notfall-Funktion.

Der Akku hält im Vergleich zu den ein bis zwei Tagen bei Smartphones bis zu einer Woche durch – eine gefühlte Ewigkeit. Die ausdauerstarken Handys eignen sich ebenfalls gut für Vieltelefonierer, denen die Vorteile der Smartphones nicht wichtig sind. Die Vorteile klassischer Handys:

  • klein und kompakt
  • Akkulaufzeiten im Stand-by von einer Woche und mehr
  • günstiger Preis für neue und gebrauchte Handys

Eine praktische Zusatzfunktion bieten Dual-SIM-Handys. Damit lassen sich zwei SIM-Karten gleichzeitig nutzen, sodass Sie beim Urlaub im Ausland einfach eine Prepaid-Karte des jeweiligen Landes verwenden können.

Wie unterscheiden sich Android und Apple Smartphones voneinander?

Smartphones zeichnen sich durch die großen berührungsempfindlichen Displays und die umfangreiche Multimedia-Ausstattung aus. Es gibt verschiedene Betriebssysteme, wobei aktuell nur noch Android und iOS von Apple eine Rolle spielen.

Während Hersteller wie Samsung, Huawei und Sony Geräte für das mobile Betriebssystem Android anbieten, baut Apple seine iPhones und iPads für das Betriebssystem iOS. Das Betriebssystem Android hat einen Marktanteil von 85 Prozent (Stand November 2018). Apps gibt es für beide Systeme ohne Ende: Besitzer eines Android-Smartphones laden die gewünschten Programme aus dem Google Appstore herunter, Nutzer eines iPhones besuchen den Apple Store. Das Betriebssystem ist zusätzlich bei der Kompatibilität mit anderen Geräten wie Autoradios (Apple Carplay oder Google Android Auto) und Bluetooth-Kopfhörern von Bedeutung. Der Funktionsumfang ist identisch.

Welche Funktionen sind allen Smartphones gemein?

Ob günstiges Einsteiger-Smartphone oder Top-Modell, in der Regel integrieren alle Smartphones die folgenden Funktionen:

  • Telefonieren mit Lautsprecher-Funktion
  • WLAN für die Verbindung zum WLAN-Router daheim oder in Cafés, Hotels etc.
  • Bluetooth für die kabellose Verbindung zur Freisprechanlage, zum Autoradio, den Bluetooth-Kopfhörern etc.
  • Kamera auf der Rückseite für Fotos und Videos
  • Kamera auf der Vorderseite für Selfies
  • GPS-Modul für die Standortbestimmung und zur Verwendung als Navi
  • MP3-Player-Funktion
  • Browser für den Internetzugang
  • App den Zugang zum Appstore

Sie können mit jedem Smartphone telefonieren, Kurznachrichten schreiben, Fotos und Videos aufnehmen und versenden und vieles mehr. Smartphones aus dem mittleren und oberen Preissegment integrieren allerdings leistungsfähigere Komponenten und zum Beispiel aktuelle WLAN- und Bluetooth-Standards für schnellere Verbindungen.

Für wen ist ein Einsteiger-Smartphone die richtige Wahl?

Günstige Einsteiger-Smartphones meistern problemlos alle Grundfunktionen. Der im Vergleich zu besseren Modellen langsame Prozessor und die geringe RAM-Ausstattung haben jedoch zur Folge, dass Apps zum Öffnen schon einmal länger benötigen. Für Gelegenheitsnutzer ist das kein Problem.

Die Kameras machen brauchbare Schnappschüsse, der Qualitätsunterschied zu den Geräten im mittleren und oberen Preissegment ist allerdings deutlich. Meist ist der interne Speicherplatz gering, bei günstigen Modellen mit Option zur Speichererweiterung können Sie die Kapazität mit einer microSD-Karte vergrößern und haben so Platz für wichtige Apps und private Daten.

Welche Vorteile bieten die Smartphones der Mittelklasse?

Hochauflösende Displays mit brillanten Farben, schnelle Funkverbindungen per WLAN und Bluetooth, schnelle Prozessoren, mehr RAM und Speicherplatz und eine hochwertige Kamera zeichnen die Mittelklasse-Smartphones von Herstellern wie LG, Samsung und Huawei aus. Beispielhaft sind die Lite-Modelle, deren Design den Top-Modellen der Hersteller ähnelt. Im Innern stecken jedoch weniger leistungsfähige Komponenten, weshalb die Geräte zum günstigeren Preis angeboten werden. Die Auswahl neuer und gebrauchter Geräte ist riesig.

Tipp: Gebrauchte Top-Modelle der Vorgänger-Generation finden Sie häufig zu Preisen im mittleren Preissegment.

Mittelklasse-Smartphones bieten den Kompromiss aus guter Leistung und hochwertiger Ausstattung zum fairen Preis. Besonders die bessere Kamera macht diese Geräte auch für Wenig-Nutzer interessant. Die Displays stellen die Inhalte wesentlich klarer dar und lassen sich selbst bei Sonnenschein gut ablesen.

Wer profitiert von den Top-Modellen unter den Smartphones?

Mit maximaler Leistung für Spiele und komplexe Apps, den besten Smartphone-Kameras auf dem Markt, brillanten Displays und einer edlen Verarbeitung buhlen die Premium-Smartphones von Apple, Samsung, Sony, LG und anderen Marken um die Gunst der Käufer. Power-User und Vielnutzer, die täglich mehrere Stunden mit ihrem Smartphone verbringen und keine nervigen Wartezeiten ertragen, die 4K-Videos aufzeichnen und extrem brillante Fotos machen möchten, sind mit einem Top-Modell richtig beraten.

Welches Zubehör brauche ich für mein Smartphone?

Um Kratzern oder Schäden durch Schläge und Stürze vorzubeugen, sollten Sie Ihr Handy oder Smartphone in einer Schutzhülle verwahren. Es gibt diverse Varianten wie elegante Leder-Schutzhüllen mit Einsteckfächern für Kreditkarten und besonders robuste und wasserdichte Smartphone-Hüllen für das Outdoor-Abenteuer.

Bumper bieten den einfachsten Schutz, sie decken nur die Rückseite und Kanten ab. Für einen zusätzlichen Displayschutz gibt es Displayschutzfolien und für den Betrieb im Auto ist eine Kfz-Halterung ideal.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet