Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Handarbeitsstoffe aus Chiffon – weich und traumhaft seidig

Sommerliche Handarbeitsstoffe aus Chiffon sind extrem weich und seidig. Man sagt nicht umsonst, dass es sich dabei um einen Stoff handelt, aus dem die Träume sind. Durch seine überragend hohe Qualität ist er gerade bei hochwertigen und edler Kleidung beliebt, zum Beispiel bei Abendkleidern. Ein Muss für alle, die sich Nähen zum Hobby gemacht haben und sich etwas Luxuriöses fertigen möchten. Es gibt normalen Chiffon und den hochwertigeren Seidenchiffon, der nochmals ein wenig weicher ist. Auf eBay finden Sie einzelne exklusive Stücke oder Meterware, die zu einzigartigen Unikaten weiterverarbeitet werden kann. Entscheiden Sie dabei selbst, welche Farbe der Luxusstoff haben soll. Die Auswahl an Einzeltönen ist groß, es sind aber auch vereinzelt Muster erhältlich. So können Sie sich beispielsweise ein Sommerkleid im Blumendesign nähen.

Wie wird Chiffon am besten gepflegt?

Bei der Pflege von Chiffon sollten Sie besonders aufmerksam und vorsichtig sein. Hierbei sollten Sie aber beachten, ob es sich um einen natürlichen Seidenstoff oder eine Synthetik handelt. Seide geben Sie am besten in eine Reinigung oder reinigen sie selbst mit einer Handwäsche oder maximal beim Schonwaschgang. Synthetik hingegen kann normal mit einer Maschine gewaschen werden. Es sollte auf jeden Fall nur ein Feinwaschmittel benutzt werden, verzichten Sie komplett auf Reiniger, die Chemie enthalten. Getrocknet wird Chiffon an der Luft, gebügelt wird er bei niedrigster Temperatur und ohne Dampf.

Wie wird Chiffon am besten genäht?

Handarbeitsstoffe aus Chiffon sind für kreatives Gestalten eine tolle Sache. Achten Sie beim Nähen darauf, eine Nadelstärke von 60 oder 70 zu benutzen. Auch das Garn sollte nicht allzu fest sein, am besten nur ein sehr feines! Um zu vermeiden, das während des Nähens keine Fäden gezogen werden, sollten Sie am besten ein Seidenpapier unter den Stoff legen. Verzichten Sie auf große Stichlängen, es reichen maximal 1,5 bis 2 mm. Sorgen Sie auch dafür, dass alle Nähte sauber und ordentlich versäubert werden, um ein Ausfransen zu verhindern.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet