Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Grundierungen für Autolackierer – Wunschlackierung ganz leicht selber machen

Die Automobilbranche wird von Tag zu Tag größer, bietet mehr und lässt kaum noch Wünsche offen. Neueste Techniken gepaart mit einem ansprechenden Design der Fahrzeuge lassen eine bunt gefächerte Zielgruppe zu. Doch Trends und Geschmäcker ändern sich. Was vor zwei Jahren "in" war, kann heute vollkommen aus der Mode gekommen sein. Vielleicht haben Sie aber auch nur neue Ansprüche an Ihren Wagen. Kein Problem, denn ein neues Auto muss deshalb nicht gekauft werden. Die Lösung: eine neue Lackierung. Klarlacke für Autolackierer, Airbrush-Techniken oder komplette Lackier-Sets für Autolackierer sollten deshalb in keiner guten Werkstatt fehlen.

Wie sieht der Beruf des Lackierers aus?

Der Beruf des Fahrzeuglackierers erscheint auf den ersten Blick recht simpel. Doch es steckt mehr dahinter, als hier und da ein wenig Farbe aufzusprühen. Die Gestaltung der Fahrzeuge mit Lacken, Schriften, Folien und Signets verlangen häufig ein hohes Maß an künstlerischem Können. Ein gutes Auge ist insbesondere wichtig, um auch kleine Unregelmäßigkeiten im Lack zu erkennen. Ganze Werkstätten haben sich auf die Fahrzeuglackierung spezialisiert und punkten oftmals mit Airbrush-Techniken, die prunkvolle Kunstwerke auf Autos, Lkw und Co. zaubern.

Warum ist eine Grundierung unverzichtbar?

Die richtige Lackierung eines Autos erfolgt in mehreren Schritten. Vor allem, wenn es sich um Unfallwagen handelt, die lediglich an ein paar Stellen neu lackiert werden müssen, ist der Prozess mit vielen kleinen Schritten verbunden. Auch gewünschte Umlackierungen sind zeitintensiv und erfordern einiges an Geschick.

Eines der wichtigsten Schritte für den optimalen Lack ist die Grundierung. Diese wird in Fachkreisen auch als Primer bezeichnet, da sie als erstes aufgetragen wird. Die Grundierung verfolgt gleich mehrere Ziele. Zum einen soll sie das Metall schützen und zum anderen bildet sie die Basis für einen gleichmäßig aufgetragen Farblack. Der Primer steigert die Haftung und sorgt für ein gleichmäßiges Bild, indem er leichte Unebenheiten im Metall ausbessert.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet