Ein Granat-Collier unterstreicht die Schönheit der Trägerin

Der funkelnde und feurig schimmernde Granatstein, der auch gern als das Feuerauge Böhmens bezeichnet wird, ist von jeher bei den Damen sehr beliebt. Besonders im 19. Jahrhundert wurde er sehr oft und in großer Zahl in Ohrringen, Ketten und Ringen verarbeitet. Heute erlebt dieser antike Schmuck eine regelrechte Wiederauferstehung und wird wegen seiner meist sehr filigranen Verarbeitung besonders stark nachgefragt. Auf eBay finden Sie zahlreiche Granat-Colliers, die so facettenreich sind, dass man sich wahrlich nur schwer entscheiden kann.

Welche Besonderheiten hat ein Collier mit Granaten?

Üblicherweise wird Granatschmuck von jeher mit vielen kleinen der roten Steinchen besetzt, sodass das Design an das Innere eines Granatapfels erinnert. Auch wenn heute längst nicht mehr alle Granatsteine aus Böhmen, sondern aus Afrika, Indien, Russland oder auch aus Amerika kommen, werden die funkelnden Steine bei der Herstellung eines solchen Schmuckes noch immer dicht an dicht gesetzt. Aufgebracht wurden Granatsteine schon seit jeher auf sehr filigrane Schmuckentwürfe. Manchmal sehr üppig in mehreren Reihen angeordnet, manchmal aber auch einfach gehalten, waren und sind diese Schmuckstücke immer wieder Mittelpunkt von geschmackvollen Schmucksets. Während seiner ersten großen Zeit wurden Granate in Silber vergoldet, Altsilber oder Tombak gefasst. Seltener in hochwertigem Gold, öfter auch in Schaumgold. Viele der angebotenen Colliers stammen aus der Zeit des Biedermeiers und des Jugendstils.

Woran erkennt man antike Granat-Colliers?

Sehr viele der antiken Schmuckstücke wurden seinerzeit explizit als Trauerschmuck oder auch als Trachtenschmuck verarbeitet, wobei die kleinen Granatsplitter meist im Rosenschliff mit Facette gehalten waren. Von der Form und vom Design her war es üblich, dass die Mitte aus einem gewölbten Teil bestand, welches von Schleifen, Girlanden sowie runden und ovalen Elementen umgeben war. Wenn Sie sich zum Kauf eines Colliers mit Granaten entschließen, kann auch die angegebene Herkunft der Steine darauf schließen lassen, ob es sich um ein echt antikes Stück oder einen Entwurf aus der heutigen Zeit handelt. Denn durch die mittlerweile unrentablen Abbaustätten in Böhmen sind die Zulieferer für Granatsteine nun anderweitig ansässig. Ebenso zeichnen sich moderne Entwürfe mehr und mehr durch die fantasievolle Gestaltung aus, die immer weniger etwas mit den klassischen Formen zu tun hat. Erhältlich ist ein solches Collier in vielen unterschiedlichen Längen. Zudem gibt es natürlich große Unterschiede, wenn es um die Ausgestaltung des eigentlichen Anhängers geht. Von üppig besetzt bis zurückhaltend finden Sie eine reiche Auswahl. Sicherlich finden Sie auch für Ihren Geschmack das passende Collier, das Sie mit seiner feurigen Ausstrahlung begeistern wird.