Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Gott mit uns: Historische Militaria aus der Zeit der Wehrmacht

Die Jahre von 1918 bis 1945 gehören zu den wohl dunkelsten der deutschen Geschichte, sind aber dennoch nicht in Vergessenheit geraten. Trotz aller Grausamkeiten sind Militaria (1918-1945) beliebte Sammlerstücke, die in vielen privaten Sammlungen nicht fehlen dürfen. Ein Beispiel dafür ist die Koppel Gott mit uns der deutschen Wehrmacht. Sie fand als Koppelschloss eines Gürtels Verwendung und ist bei eBay mit und ohne Lederriemen verfügbar.

Bei eBay finden Sie nicht nur Militaria-Gürtel und -Koppel (1918-1945), sondern auch zahlreiche Militaria-Reservistika (1918-1945), Militaria-Technik (1918-1945) und zahlreiche sonstige Militaria (1918-1945), meist aus privaten Sammlungen.

Was ist „Gott mit uns“?

„Gott mit uns“ ist ein Ausruf aus der Bibel und wurde in den preußischen Befreiungskriegen erstmalig als Schlachtruf verwendet. Um diesen den Mannschaften immer vor Augen zu halten, wurde der Schlachtruf auf ihren Gürtelschnallen aufgebracht, den sogenannten Koppelschlössern.

Der Ausruf war derart populär, dass auch die Reichswehr und später die Wehrmacht ihre Koppelschlösser mit diesem Ausruf dekorieren ließen. Darüber hinaus ziert der Schlachtruf viele Denkmäler aus dieser Zeit.

Welche Sammlerstücke gibt es?

Für Sammler ist Koppelschloss Gott mit uns natürlich nicht gleich Koppelschloss Gott mit uns. Durch die Verwendung in vielen verschiedenen Armeen und Zeiten gibt es derartige Devotionalien in unterschiedlichsten Ausführungen.

Teilweise erhielten Angehörige der diversen Dienstgrade ebenfalls unterschiedlich ausgeführte Modelle, was bei Sammlern auf großes Interesse stößt. Sehr selten und dementsprechend besonders gefragt sind Stücke, die noch mit dem originalen Ledergürtel verbunden sind.

Woher stammen die Gürtelschnallen?

Die Herkunft dieser Militaria lässt sich nicht immer lückenlos zurückverfolgen, aber häufig finden sich Hinweise. Haben Sie beispielsweise auf dem Dachboden Ihres Urgroßvaters ein solches Stück gefunden, ist es sehr wahrscheinlich, dass er dieses zu Zeiten seiner Tätigkeit als Soldat getragen hat. Möglicherweise hat ein solches Stück dann neben einem Seltenheitswert auch einen ideellen Wert für Sie und Ihre Angehörigen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet