Mit einem Gasofen unregelmäßig genutzte Räume angenehm heizen

Wenn Sie ein Gartenhaus oder auch einen Campingwagen Ihr Eigen nennen, so erinnern Sie sich wahrscheinlich an die vielen angenehmen Sommernächte, die sie dort verbracht haben. Häufig dient ein Gartenhaus auch als Treffpunkt im Sommer für Freunde und Verwandte außerhalb der eigenen Wohnung. Im Winter wird es hingegen wegen der geringen Raumtemperaturen selten genutzt. Mit einem Gasofen lässt es sich jedoch derart zuverlässig erwärmen, dass es auch im Winter als beliebter Treffpunkt genutzt werden kann. Moderne Öfen heizen schnell, funktionieren zuverlässig und sind sicher in der Anwendung. Bei eBay finden Sie Ihren günstigen Gasofen in Camping-Heizgeräte & -Stromgeneratoren sowie in der Kategorie Bauheizgeräte.

Worauf kommt es bei der Auswahl an?

Das wichtigste Kriterium bei der Auswahl ist die Größe des zu heizenden Raumes. Soll ein Ofen an verschiedenen Orten eingesetzt werden, so empfiehlt es sich, ein Gerät auszuwählen, das für den größten Raum geeignet ist. In kleineren Räumen lässt sich die Leistung entsprechend herunterregeln. Darüber hinaus gibt es nur wenig zu beachten, außer, dass Sie trotz hoher gesetzlicher Anforderungen immer darauf achten sollten, dass es sich um geprüfte Geräte handelt. Diese verfügen über wichtige Sicherheitsmerkmale, wie etwa einer Absperreinrichtung oder einer Sauerstoffmangelsicherung, welche insbesondere beim Camping unerlässlich ist. Ein Gasofen in einem Gasheizgerät eignet sich hierfür beispielsweise.

Was ist für den Betrieb erforderlich?

Für den Betrieb von Gasöfen benötigen Sie in der Regel eine Gasflasche. Diese ist mit Butan oder Propangas befüllt und in verschiedenen Größen erhältlich. Für den Heizvorgang muss die Gasflasche mit einem Schlauch an den Ofen angeschlossen werden. Schon kann mithilfe eines Einschalters das Gas entzündet und die Intensität geregelt werden. Damit die Verletzungsgefahr und Brandgefahr minimiert wird, ist auf einen festen Stand fernab von Möbeln und auf etwas Abstand zur Wand zu achten. Eine Betriebserlaubnis ist für die meisten Geräte nicht erforderlich, sodass ein Einsatz problemlos möglich ist.

Welche Aufbauarten stehen zur Verfügung?

Neben klassischen Einstiegsmodellen stehen Ihnen auch Öfen zur Verfügung, die wesentlich ansprechender gestaltet sind. So bieten etwa viele Hersteller auch hochwertigere Modelle an, die beispielsweise als Zylinder konstruiert sind oder deren Oberflächen veredelt wurden. Die Heizwirkung unterscheidet sich meist kaum, sodass Sie hier ganz nach Belieben entscheiden. Steht ein Heizgerät etwa gut sichtbar im Raum, so erscheint der Kauf eines Design-Gerätes sinnvoller, als wenn es kaum sichtbar ist. Zusätzlich stehen beispielsweise mobile Geräte mit fest installierten Rollen zur Verfügung, die dann spielend leicht bewegt werden können und sich einfacher transportieren lassen.