Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Jacquard Gardinen mit üppigen Mustern für Ihr Heim

Jacquard Gardinen zeichnen sich durch ihre prachtvollen Muster aus, die mit einer speziellen Webtechnik kunstvoll in den Stoff eingearbeitet sind. Die Gardinen sind in verschiedenen Materialien erhältlich. So können sie aus Wolle, Seide, Viskose oder synthetischen Fasern auswählen. Einige Stoffe sind schonend bis 30 Grad waschbar, bei anderen empfiehlt es sich, sie in die Reinigung zu geben. Bei eBay finden Sie Gardinen und Vorhänge aus Jacquard in verschiedenen Ausführungen.

Jacquard Vorhänge bereichern Ihre Inneneinrichtung

Ob im Wohnzimmer, Esszimmer oder Schlafzimmer: Dank der aufwendigen Muster und der edlen Optik werten Jacquard Vorhänge Ihre Inneneinrichtung auf. Gedeckte Nuancen wie Anthrazit oder Dunkelblau verleihen dem Raum Ruhe. Wer es üppiger mag, wählt ein Modell mit dekorativem Muster. Farben wie Rot, Violett oder Grün setzen einen Hingucker. Stimmig wird der Gesamteindruck mit farblich passenden Dekokissen auf dem Sofa oder dem Bett.

Dekoschals und blickdichte Vorhänge

Je nach Raum und Zweck kommt eine andere Jacquardgardine zum Einsatz. Im Schlafzimmer sorgen blickdichte Vorhänge für Privatsphäre und eine angenehme Nachtruhe. Im Wohn- und Esszimmer setzen schmale Dekoschals raffinierte Akzente. Für Modelle mit Schlaufen und Ösen benötigen Sie eine Gardinenstange. So lassen sich Jacquard Gardinen nach Belieben hin und her schieben.

Edles Gewebe mit langer Geschichte

Seinen Namen verdankt der Jacquard Stoff einem französischen Weber. Joseph Jacquard erfand zu Beginn des 19. Jahrhunderts einen speziellen Webstuhl für die aufwendige Webtechnik. Dank dieser Technik lässt sich jeder Kettfaden individuell steuern. Dadurch können Muster verschiedener Größe, Komplexität und Vielfalt beliebig in das Gewebe eingearbeitet werden. Sind Glanzfäden in Silber oder Gold eingewebt, handelt es sich um Brokat. Hat der Stoff auf der rechten Seite ein reliefartig erhabenes Muster, spricht man von Matelassé.

Edles Gewebe mit langer Geschichte

Seinen Namen verdankt der Jacquard Stoff einem französischen Weber. Joseph Jacquard erfand zu Beginn des 19. Jahrhunderts einen speziellen Webstuhl für die aufwendige Webtechnik. Dank dieser Technik lässt sich jeder Kettfaden individuell steuern. Dadurch können Muster verschiedener Größe, Komplexität und Vielfalt beliebig in das Gewebe eingearbeitet werden. Sind Glanzfäden in Silber oder Gold eingewebt, handelt es sich um Brokat. Hat der Stoff auf der rechten Seite ein reliefartig erhabenes Muster, spricht man von Matelassé.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet