Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Gabionen: Das sind die wichtigsten Einsatzgebiete

Als Gabionen bezeichnet man große Steinwälle, die als Lärmschutz oder Begrenzung dienen, ähnlich einem Betonzaun. Im Landschaftsbau kommen die Schüttkörbe/Eisenzäune gefüllt mit Steinen oder Geröll ebenfalls zum Einsatz. Klassischerweise kommen Gabionen und Rankgitter als Sicht- und Schallschutz in der Landschaftsarchitektur zum Einsatz. Doch auch in heimischen Gärten sind die praktischen Drahtgeflechte sehr beliebt. Zum einen, weil sie einen effektiven Schutz zu den Nachbarn darstellen. Wer beim Sonnenbaden im Garten nicht beobachtet werden möchte oder die Umgebung vor Lärm durch Gartengeräte und Gartenfeste schützen möchte, stellt Gabionen an den Gartenzäunen auf. Immer häufiger setzen Gartenbesitzer die Gestelle aber auch als Stilelement im Garten ein. Immerhin können Gabionen mit ganz unterschiedlichen Steinarten gefüllt und auf vielfältige Weise miteinander kombiniert werden.

Welche Materialien und Stile kommen bei Gabionen zum Einsatz?

Viele Gabionen sind aus Metall gefertigt. Dieses Material ist ausgesprochen widerstandsfähig und kommt mit den unterschiedlichsten Witterungsverhältnissen zurecht. Außerdem hat Metall ein vergleichsweise hohes Eigengewicht, wodurch die Standfestigkeit der Drahtgeflechte erhöht wird. Alternativ stehen Modelle aus Kunststoff zur Verfügung. Diese sind wunderbar leicht, was den Transport und die Montage erleichtert. Außerdem sind Gabionen in ganz unterschiedlichen Formen erhältlich. Einige Gartenbesitzer schwören auf eckige Modelle, die sich leicht zu Steinmauern aufbauen lassen. Wem es hingegen vor allem und die Ästhetik der Gabionen geht, setzt auf zylinderförmige oder halbrunde Modelle.

Welche Besonderheiten sind beim Kauf von Gabionen zu beachten?

Gabionen gibt es in ganz unterschiedlichen Höhen. Je nachdem, ob sie als Sicht- und Lärmschutz oder als Stilelement im Garten eingesetzt werden sollen, empfehlen sich Modelle mit einer jeweils anderen Größe. Üblicherweise werden Modelle mit einer Höhe zwischen 50-181 cm eingesetzt. Es empfiehlt sich, Gabionen aus feuerverzinktem Material einzusetzen, weil dieses besonders robust und langlebig ist. Außerdem ist es ratsam, Modelle zu wählen, bei denen Spiralen und Distanzhalter mitgeliefert werden. Zu beachten ist, dass Gabionen mit hochwertigem Füllmaterial bestückt werden müssen, das zumeist nicht im Lieferumfang enthalten ist. Somit muss das passende Zubehör für die Sicht- und Lärmschutzwände besorgt werden.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet