Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Gardena Garten-Bewässerung-Pumpen – gut versorgt im Garten

Sie suchen eine ökonomisch und ökologisch sinnvolle Bewässerung für Ihren Garten? Und vielleicht haben Sie auch keine Lust mehr, das Wasser aus der Regentonne mit den Gießkannen im Garten zu verteilen. Eine gute Alternative ist die Gardena Gartenpumpe. Solide und leistungsstarke Pumpen können sogar bei Bedarf nicht nur einen Rasensprenger bedienen. Sie können gleichzeitig mehrere Funktionen übernehmen und sind gute Garten-Bewässerungssysteme. Doch auch kleinerer Pumpen erweisen sich als sehr dienlich, wenn Sie einfach nur den Rasen bewässern möchten. Bei eBay finden Sie zahlreiche Pumpen von Gardena.

Wie viel Watt sollte eine gute Gartenpumpe haben?

Die Watt-Zahl der Gartenpumpe ist besonders wichtig. Möchten Sie beispielsweise einen großen Garten mit Wassersprengern ausstatten und entsprechend mit Wasser versorgen, muss die Pumpe schon ein Plus an Leistung mitbringen. Bei mehreren Abnahmestellen sollte die Gartenpumpe 1.000 Watt oder mehr mit sich bringen. Falls Sie jedoch nur einen Einzelsprenger bedienen möchten, so reichen auch die leistungsschwächeren Varianten mit 600 bis 700 Watt aus. Je mehr Stellen bedient werden sollen, umso höher sollte die Watt-Zahl ausfallen. Überlegen Sie also im Vorfeld genau, ob Ihnen eine leistungsschwächere Pumpe ausreicht oder doch lieber ein leistungsstarkes Modell in die engere Wahl zu ziehen ist.

Was müssen Sie noch beim Kauf der Gartenpumpe beachten?

Die Förderlänge ist der Weg, den das Wasser von der Wasseroberfläche bis zur Entnahmestelle zurücklegen muss. Soll beispielsweise Wasser aus einem 4 Meter tiefen Brunnen entnommen und über 20 Meter Länge transportiert werden, muss die Förderhöhe bei 24 Metern liegen. Viele der Pumpen bieten eine Förderlänge von 40 Metern. Es gibt auch noch die Ansaughöhe (zu überbrückende Höhe zwischen Wasseroberfläche und Pumpe), die beachtet werden muss. Bei der Entnahme aus einem Brunnen wird eine Mindestansaughöhe von 9 Metern geraten. Auch die Fördermenge sollten Sie beachten. Bei stärkerer Motorleistung steigt auch das Fördervolumen an. Für die Gartenbewässerung aus Regentonnen sind normalerweise 3.500 Liter Fördermenge ausreichend.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet