Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Benzinkanister Motorsäge – auf bekannte Prüfsiegel sollten Sie achten

Mit einem passenden Benzinkanister Motorsäge lässt sich Ihr benzinbetriebenes Gerät jederzeit sicher befüllen und entleeren. Wenn Ihr Kettensägen- oder Motorsägen-Kanister sogar noch über eine UN-Zulassung, ein GS- (Geprüfte Sicherheit) oder TÜV-Siegel verfügt, können Sie Ihre Kraftstoffe problemlos lagern oder transportieren. Für die Kraftstoffkanister gibt es verschiedene Einfüllsysteme, die dafür sorgen, dass kein Kraftstoff verschüttet oder in Ihr Gerät zu viel eingefüllt wird.

Wie lasse ich meine Motorgeräte überwintern?

Bevor es in den Winterschlaf geht, sollten Sie die Tanks Ihrer Geräte leeren, um im Frühjahr keine bösen Überraschungen beim Starten zu erleben. Damit der Tank wirklich leer ist, sollten Sie Ihr Gerät im Leerlauf laufen lassen, bis es von selbst zum Stillstand kommt. Das hat den Vorteil, dass neben dem Tank auch die Ansaugschläuche völlig frei von Kraftstoffrückständen sind. Die empfindlichen kleinen Teile des Vergasers nehmen keinen Schaden und halten somit auch länger. Während die Kanister für die Kettensäge und auch der Kanister für die Motorsäge leer sind, sollte aber auf jeden Fall der Tank für das Kettenhaftöl vollständig befüllt sein.

Welche Kanister gibt es?

Mit dem passenden Einfüllstutzen Benzinkanister kann das Benzin optimal dosiert und sicher in den Tank gefüllt werden. Interessant wäre eventuell auch ein Kombikanister Motorsäge, der Kraftstoff und Haftöl aufnimmt und Sie damit hervorragend für Ihre Gartenarbeit ausstattet. Bei der Auktionsplattform eBay finden Sie diese Benzinkanister Motorsäge in verschiedenen Größen, Ausstattungen und Farben. Optional können Sie sich für einen Kanister mit kindergesicherten Verschlüssen entscheiden, bei denen die Auslaufrohre nicht integriert sind. Ein optimaler Einfüllstutzen am Kanister verhindert das Entweichen giftiger Dämpfe während des Füllvorgangs.

Wie müssen die Kanister beschaffen sein?

Es versteht sich von selbst, dass ein Benzinkanister Motorsäge dicht verschließbar und bruchsicher ausgeführt sein muss. Deshalb sind sie aus beständigem Metall oder aus Kunststoffen gefertigt, die Chemikalien, Gasen und Dämpfen widerstehen. Früher wurden überwiegend Metallkanister verwendet, aber für kleinere Mengen hat sich der Kunststoffkanister durchgesetzt. In erster Linie wegen des geringeren Gewichts. Um sich eine ausreichende Reserve für Ihre Motorsäge anzuschaffen, reicht ein Fünf-Liter-Kanister, den Sie an der nächstgelegen Tankstelle befüllen können. Achten Sie auf jeden Fall darauf, die Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten. Es wäre gefährlich, wenn Kraftstoff ins Erdreich gelangt oder möglicherweise ein Brand entsteht. Kaufen Sie nur Benzinkanister Motorsäge, die ein Prüfsiegel wie TÜV, GS oder ein UN-Zertifikat aufweisen. Dadurch haben Sie die Sicherheit, dass der Behälter einer strengen Qualitätskontrolle unterzogen wurde.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet