Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Soprane unter den Blechblasinstrumenten: Flügelhörner

Flügelhörner gehören zu den klassischen Blechblasinstrumenten, die aus keinem Orchester wegzudenken sind. Ein Flügelhorn ähnelt einer Trompete in Bauform und Stimmung. Allerdings hat es ein überwiegend konisches Rohr und ein Mundstück mit tiefem Kessel. Ein Flügelhorn ist ein Sopraninstrument, das in der Regel im Violinschlüssel in B notiert wird. Neben Flügelhörnern mit Finish aus Einbrennlackierung, Goldlack, Klarlack, Messing oder Silber erhalten Sie bei eBay, unter anderem, Fagotte, Klarinetten und Oboen.

Wie hat sich das Flügelhorn entwickelt?

Das Signalhorn war der Vorläufer für das Flügelhorn. Anfang des 19. Jahrhunderts erhielt es Ventilklappen, etwa zur gleichen Zeit wie die Trompete. Das Flügelhorn bekam seinen Namen, weil es traditionsgemäß das Instrument des Flügelmeisters war. Beim Jagen sorgte der Flügelmeister mit seinen Signalen für die Koordination der verschiedenen Flügel einer Jagdgesellschaft. Bei Marschkompanien im Militär war das Flügelhorn als Signalinstrument im Einsatz. Bei Militärkapellen sorgte dieses Sopraninstrument gemeinsam mit Tenor-, Alt- und Baritonhörnern für Klangbreite. Heute fungiert das Flügelhorn in Blasorchestern als Instrument, das die Melodie trägt - sowohl im Jazz als auch bei moderner Klassik, zum Beispiel bei Werken von Igor Strawinsky.

Was zeichnet ein Flügelhorn aus?

Ein Flügelhorn klingt weicher als eine Trompete. Heute unterscheidet man zwischen einem Jazz-Flügelhorn mit Périnet-Ventilen und einem Flügelhorn in deutscher Bauart mit Drehventilen, das auch Konzertflügelhorn genannt wird. Konzertflügelhörner erhalten Sie mit böhmischer Mensur, die sehr weit ist, oder mit mährischer Mensur, die etwas enger ausfällt. Teilweise werden Konzertflügelhörnern mit Trompetenmundstücken gespielt. Das verschärft den Klang dieses Instruments. Bei einem Flügelhorn befinden sich die Ventile im ersten Drittel des Hauptrohres, während sie bei Trompeten genau in der Mitte sitzen. Mit einem vierten Ventil, dem sogenannten Quartventil, kann der Tonumfang eines Flügelhorns um eine ganze Oktave nach unten verlängert werden. Je nach Herkunftsland variieren die Mundstücke von Flügelhörnern. Das deutsche Mundstück hat einen mittelweiten Schaft und ein weites Mundrohr. Das amerikanische Mundstück ist eng, ebenso das Mundrohr.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet