Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Fitnessbekleidung – Das Plus an Funktion und Mode

Chemisch hergestellte Funktionsfasern erobern die Sportwelt. Fäden, dünner als ein menschliches Haar, werden zu trendiger Fitness Bekleidung verarbeitet, die hoch belastbar, atmungsaktiv und dauerhaft farbenfroh den Spaß an sportlicher Aktivität steigert. Funktionsfasern „funktionieren“, machen jede Bewegung mit, leiten Körperfeuchtigkeit nach außen, ohne selbst durchzunässen, und sehen attraktiv aus.

Diese Fitnessbekleidung passt (zu) Ihnen

Bei allem Ehrgeiz in Bezug auf Konfektionsgrößen – achten Sie beim Kauf auf den perfekten Sitz von Joggingbekleidung und Zubehör wie Laufsocken und Jacken. Erst, wenn nichts einschneidet und kein Bund zu locker sitzt, macht Sport Spaß. Fitness Kleidung wie eine Laufhose aus Funktionsfasern liegt eher körpernah an, die mit Baumwollanteil wie Yoga-Bekleidung etwas lockerer. 

Pflegetipps für Fitnessbekleidung aus Funktionsfasern

Verzichten Sie bei der Pflege moderner Funktionsfasern auf Weichspüler. Dieser schränkt die Atmungsaktivität nahezu komplett ein. Sollte es trotzdem einmal passiert sein, waschen Sie die Laufhose oder Laufsocken noch einmal im normalen Waschgang mit Feinwaschmittel oder Spezial-Waschmittel für Sportbekleidung. Danach haben sich die Millionen kleinster Poren im Gewebe wieder freigespült, die für die hohe Atmungsfähigkeit von modernem Polyester sorgen.

Zu jeder Jahreszeit gut verpackt

Mehrschichtige Membranfasern sorgen nach dem Zwiebelprinzip an kühleren Tagen für wohltuende Wärme rund um die Muskulatur, ohne einen Hitzestau hervorzurufen. Vergleichsweise dünn im Aufbau, verfügt moderne Outdoor-Fitnessbekleidung oft innen über ein wärmendes Vlies. Trotzdem bleibt die Atmungsaktivität erhalten. Der Schweiß wird nach außen abgeleitet und das Hautklima bleibt gesund trocken und warm. Leicht zu reinigen und dauerhaft in Form, macht gebrauchte Fitnessbekleidung eine gute Figur.

Hochwertige Verarbeitung von Sportbekleidung

Achten Sie bei der Auswahl von Fitnessbekleidung auf gute Qualität. Mangelhafte Materialien geben dauerhaft unbemerkt schädliche Dämpfe nach außen ab, die sowohl über die Atemwege als auch die Haut absorbiert werden. Wer auf Nummer sicher gehen möchte findet diverse Hinweise auf den Etiketten, unter anderem vom TÜV oder der Stiftung Warentest.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet