Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Aquarium-Futterautomaten: Fische füttern wie von Zauberhand

Ein Aquarium ist eine optische Bereicherung für Ihr Zuhause. Zierfische und Wirbellose sind zudem eine tolle Möglichkeit der Tierhaltung bei vorhandener Tierhaarallergie. Selbstverständlich müssen Aquarientiere regelmäßig versorgt werden, auch im Urlaub. Mit einem Aquarium-Futterautomaten gewährleisten Sie eine kontinuierliche Fütterung Ihrer Beckenbewohner, unabhängig von Ihrer Anwesenheit. Einige Aquarienhersteller bauen die praktischen Fischfutterautomaten von vorneherein in ihre Becken ein und bringen sie als Set in den Handel.

Welche Eigenschaften haben Futterautomaten für Aquarien?

In der Regel werden die Aquarienbewohner ein- bis zweimal täglich gefüttert, unabhängig davon, ob es sich um Fische, im Wasser lebende Amphibien oder Wirbellose handelt. Bei vielen Arten empfiehlt sich wöchentlich ein Fastentag, da die Tiere auch in der Natur nicht täglich an Futter kommen. Dabei kann es leicht passieren, dass man am folgenden Tag die anstehende Fütterung vergisst. Mit einem richtig eingestellten Futterautomaten für das Aquarium kommt das nicht mehr vor. Die Geräte sind mit einer mechanischen oder digitalen Zeitschaltuhr ausgestattet. Sie werden mit Flockenfutter, Granulat oder Futtertabletten gefüllt und geben zu festgelegten Zeiten eine bestimmte Menge Futter ins Aquarium ab. So stellen Sie sicher, dass die Tiere regelmäßig gefüttert werden. Urlaub, Krankenhausaufenthalte und andere Zeiten der Abwesenheit lassen sich so problemlos überbrücken.

Welche Unterschiede gibt es bei Aquarium-Futterautomaten?

Aquarium-Futterautomaten erhalten Sie in vielen unterschiedlichen Ausführungen und Größen. Es gibt batteriebetriebene Systeme und Automaten, die mit einem Stecker ans Stromnetz angeschlossen werden. Bei eBay finden Sie Futterautomaten, die Fischfutter für wenige Tage fassen, bis hin zu solchen, mit denen Sie Ihr Aquarium bis zu vier Wochen versorgen können. Auch die Befestigungsmöglichkeiten variieren. Die meisten Futterautomaten werden auf der Abdeckung des Beckens angebracht. Es gibt aber auch Geräte, die frei im Wasser schwimmen und Automaten, die Sie an der Scheibe des Aquariums befestigen können. Zu guter Letzt lohnt ein Blick auf die Details: Sind die Futterschalen herausnehmbar und spülmaschinengeeignet? Sind mehrere Fütterungen am Tag möglich?

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet