Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Deutsche Sicherheitsgeschichte zum Anfassen: der Feuerwehrhelm als historisches Sammlerstück

Der Ursprung der Feuerwehren liegt schon in der Römerzeit. In Deutschland sind seit Ende des 17. Jahrhunderts Feuerwehrhelme ein essenzieller Bestandteil der Schutz- und Arbeitsausrüstung von Feuerwehrmännern. Gleichzeitig wurden die Uniformen in der Vergangenheit aufwendig gestaltet und verziert, sodass man die Herkunft und einzelne Traditionen der verschiedenen Feuerwachen mit einem Blick auf die Helme & Kopfbedeckungen der deutschen Feuerwehr erkennen konnte. Moderne Modelle werden mit Fokus auf maximale Schutzleistung konzipiert, sind deswegen schmucklos und unterscheiden sich im Design nicht mehr bezüglich der Ursprungsregion. Entwickler orientieren sich bei der Gestaltung seit Beginn des 19. Jahrhunderts unter anderem an Militärhelmen.

Welche Schutzsymbole haben traditionelle Bedeutung?

Feuer zu löschen, ist seit jeher eine gefährliche Tätigkeit: Je nach Kulturkreis suchten die Feuerwehrmänner die Unterstützung verschiedener Symbole und Schutzpatrone, die sie auf den Helmen ihrer Uniform abbildeten. Linden und Lorbeerblätter sollten zum Beispiel symbolisch vor Blitzeinschlag schützen. Salamander galten traditionell als Tiere des Feuers, die es beleben, behüten und kontrollieren können. Wasserwesen, wie zum Beispiel Meer- oder Seejungfrauen, sollten das göttliche Gegenelement von Feuer darstellen und durch ihre Kraft vor Verbrennungen schützen. Bei eBay finden Sie zahlreiche verschiedene Helmmodelle. Anhand der Designs können Sie selber deutsche Lokaltraditionen entdecken und erforschen.

Wie lässt sich die funktionelle Entwicklung beobachten?

Zum zusätzlichen Schutz des Kopfes sind an früheren Modellen ein Kamm oder eine Pike angebracht. Alle Helme sind darauf ausgelegt, die Feuerwehrmänner vor Hitze zu schützen: Helme aus poliertem Metall, teilweise mit goldfarbener Verspiegelung, reflektieren Wärme und schützen das Gesicht. Traditionelle Helme sind für zusätzlichen Schutz mit Nacken- und Stirnschirmen ausgestattet. Moderne Helme haben zu diesem Zweck ein hochklappbares Visier und bieten genügend Platz, um Atemschutzmasken oder -geräte darin zu integrieren. Das für Feuerschutzhelme verwendete Material verbesserte sich ebenfalls mit dem technischen Fortschritt: Ursprünglich wurden Helme aus Stahlblech gefertigt. Heute bestehen sie aus hochwertigen Kunststoffen oder Aluminiumlegierungen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet