Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Fahrradsättel aus Carbon sind komfortabler und stabil

Etwa 60 Prozent des Körpergewichts ruhen bei einer Radtour auf dem Po. Der Sattel ist daher eine wesentliche Komponente der Fahrradausstattung. Denn nach einer langen Radtour darf der Hintern nicht mehr schmerzen als die Beine. Der Komfort steigt allerdings nicht mit der Polsterungsschicht eines Sattels. Wenn Sie häufig lange Touren machen und gerne schnell fahren, bieten beispielsweise Fahrradsättel aus Carbon viele Vorteile.

Welche Faktoren entscheiden über die Sattelauswahl?

Wie breit und lang ein Sattel sein sollte, hängt vom Körperbau, dem Fahrradmodell und den Nutzungsgewohnheiten ab. Frauen haben ausladendere Beckenknochen und Gelegenheitsradlern fehlt das Sitzfleisch. Auf kurzen Strecken mit einem Citybike ist ein breiter, gut gepolsterter Sattel zweckmäßig. Er federt Unebenheiten wie Bordsteine oder Straßenbahnschienen ab und ist für eine aufrechte Sitzposition im Stadtverkehr bequemer. Für sportliche Rennradfahrer ist ein schmaler Sattel besser geeignet, weil er mehr Halt bietet. Je länger Ihre übliche Strecke für Radtouren ist, umso härter sollte die Satteldecke sein. Dann überträgt sich die Belastung vorwiegend auf die Sitzhöcker, das schont den Dammbereich.

Was zeichnet Fahrradsättel aus Carbon aus?

Fahrradsättel aus Carbon ermöglichen eine stabile Sitzposition. Mit einer wenige Millimeter dünnen Schale aus den in Kunstharz eingebetteten Kohlenstofffasern wirken die Sitzgelegenheiten zwar unbequem. Für ungeübte Radfahrer sind sie es auch. Aber ein harter Sattel verteilt den Druck auf die Sitzknochen besser, was sich auf langen Touren auszahlt. Bei regelmäßigem Training bilden die Gesäßmuskeln ohnehin Sitzfleisch.

Wenn Sie hohes Tempo lieben, ist vor allem das geringe Gewicht vorteilhaft: Carbonsättel wiegen je nach Ausführung meist unter 200 Gramm. Das spart Kraft bei der Fortbewegung Ihres Sportgeräts.

Welche Details sind zu beachten?

Carbonsättel für Rennräder und Mountainbikes gibt es in unterschiedlichen Modellen, die Sie nach Ihrer Statur und Sitzposition auswählen sollten. Dünne Bezüge verhindern das Rutschen auf dem glatten Sattel. Achten Sie darauf, dass die Satteldecke keine spürbaren Nähte auf der Sitzfläche hat. Bei eBay finden Sie auch passende Fahrrad-Sattelklemmen und Fahrrad-Sattelstützen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet