Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Fahrradsättel für den Komfort beim Radfahren

Ein passender Fahrradsattel ist für bequemes Radfahren essenziell, eine starke Polsterung führt aber nicht zwangsläufig zu mehr Komfort. Die Wahl hängt vom Fahrrad und Geschlecht des Fahrers ab, die Sattelform vom Sitzknochenabstand und der Sitzposition. Für eine optimale Druckverteilung wird die Sitzfläche vom Fahrradsitz waagerecht eingestellt. Wenn Sie "Schambeinbelaster" sind, wählen Sie einen Sattel, der im Schambereich breiter ist, während "Sitzbeinbelaster" auf eine breite Auflagefläche im hinteren Bereich achten, damit die Sitzbeine nicht auf den Sattelkanten aufliegen. Kinder benötigen einen speziellen Kindersattel.

Vorteile der Fahrradsättel mit Gel-Einlage

Neben der Sitzposition hängt die Entscheidung für den idealen Fahrradsitz vom Abstand der Sitzknochen ab. Da die Knochen bei Frauen in der Regel weiter auseinanderliegen, wurde in der Vergangenheit zwischen Damen- und Herrensätteln unterschieden. Der Fahrradsattel mit Gel-Einlage passt sich den Sitzbeinknochen an und vergrößert die Auflagefläche. Zudem können die Gel-Polster Schläge und Stöße bei Fahrten über Stock und Stein besser abfedern.

Fahrradsattel für Rennräder

Rennradfahrer brauchen den direkten Kontakt zum Rennrad. Durch die sportliche Sitzhaltung ist das Gewicht auf den vorderen Teil des Sattels verlagert und die schlanke Form gibt mehr Bewegungsfreiheit. Achten Sie auf wasserabweisende sowie atmungsaktive Materialien und schauen Sie sich die funktionalen und modischen Sattelüberzüge genauer an.

Fahrradsättel für Touring- und Trekking-Räder

Für aktive Freizeitfahrer, die gelegentlich Ausflüge ins Gelände unternehmen, empfehlen sich Sportsättel mit spezieller Verstärkung, häufig mit Gel-Polsterung. Dank der Polsterungen verteilen sich Belastungen auf die gesamte Sattellänge und Sie profitieren von einem erhöhten Sitzkomfort.

Fahrradsattel für Cityfahrräder

Für Cityfahrräder können Sie einen Fahrradsattel kaufen, der besonders komfortabel ist. Entsprechende Modelle integrieren im Bereich der Sitzknochen eine großflächige Polsterung. Achten Sie darauf, dass der Fahrradsattel nicht zu breit ist, andernfalls schränkt dieser Ihre Bewegungsfreiheit ein und unangenehme Reibestellen sind eine mögliche Folge.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet