Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Verschiedene Fahrrad-Bremsbeläge für maximale Sicherheit während der Fahrt

Damit Sie mit Ihrem Fahrrad nicht nur schnell, sondern ebenso sicher unterwegs sind, sind gute Fahrrad-Bremsen wichtig. Für jeden Radtyp gibt es im Handel die passenden Fahrrad-Bremsen mit der nötigen Leistung. Wie bei anderen Fahrzeugen gehören die Bremsen auch beim Fahrrad zu den klassischen Abnutzungsteilen und müssen deswegen nach einer gewissen Zeit ausgetauscht werden. Oft sind davon die Fahrrad-Bremsbeläge betroffen, die in unterschiedlichen Typen angeboten werden. Sie können hier zwischen hydraulischen und mechanischen Scheibenbremsen wählen, finden aber bei eBay auch eine Auswahl an V-Bremsen, die mit direktem Zug angeboten werden. Weiterhin gibt es hydraulische Felgenbremsen in verschiedenen Größen.

Wann ist ein Wechsel der Fahrrad-Bremsbeläge erforderlich?

Entscheidend dafür, wann Sie Ihre Bremsbeläge wechseln müssen, ist beispielsweise die Nutzung Ihres Fahrrads. Nutzen Sie Ihr Fahrrad besonders oft und intensiv, werden die Bremsbeläge nicht so lange halten, wie dies bei einem Rad der Fall ist, das nur selten beansprucht wird. Doch auch bei Letzteren nutzen sich die Bremsbeläge ab, sodass ein Wechsel erforderlich ist. Die Bremsen eines Fahrrads setzen sich immer aus mehreren Bestandteilen zusammen. Es gibt den Fahrrad-Bremshebel, aber auch die Bremsschuhe. Bei einigen Rädern müssen bei Abnutzung die kompletten Bremsschuhe, die sich aus Belag, Befestigungsschrauben und Distanzscheiben zusammensetzen, gewechselt werden.

Wie werden die Bremsbeläge ausgetauscht?

Wollen Sie die Bremsbeläge am Fahrrad ersetzen, können Sie sich entweder an eine Fachwerkstatt wenden, die sich auf Zweiräder spezialisiert hat, oder Sie übernehmen diese Aufgabe selbst. Mit dem richtigen Werkzeug und ein wenig Übung ist das problemlos möglich. Wichtig ist, dass die Bremse zunächst geöffnet wird. Nun können die alten Bremsschuhe recht einfach gelöst werden, sodass sich die Ersatzbeläge einbauen lassen. Anschließend erfolgt die Einstellung der Felgenflanke. Achten Sie hier darauf, dass der Abstand zwischen Felge und Gummi nicht zu groß ist. Hier darf nur so viel Distanz sein, dass sich die beiden Teile knapp nicht berühren.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet