Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Elektro Quad – rasanter Rennspaß für Kinder

Wer seinem Nachwuchs ein Quad mit Elektromotor schenkt, wird begeistert zuschauen, wie das Kind über Stock und Stein kurvt. Selbst unwegsames Gelände ist keine Herausforderung für die kraftvollen Geräte. Genau wie die Modelle für Erwachsene bestehen auch die Elektroquads für Kinder aus einem Aufsitz meist in Sattelform, Lenkstange, Technik und vier Rädern. Den Akku für den Elektromotor laden Sie meist an der normalen Haushaltssteckdose. Viele Hersteller integrieren neben Vorwärts- auch einen Rückwärtsgang zum schnellen Wenden. Die Bedienung ist ein Kinderspiel und selbst jüngere Kids kommen schnell damit zurecht. Die kindgerechte Abstimmung aller Komponenten sorgt für sichere Fahrt und jede Menge Action. Bei den Händlern auf eBay werden sowohl brandneue als auch gebrauchte Elektroquads für Kinder zum günstigen Preis angeboten.

Welche Kriterien sollten Sie beim Kauf beachten?

Lesen Sie sich die Beschreibung des Kinderquad elektro sorgfältig durch. Wie ist die Höchstgeschwindigkeit des Modells? Ist ein Rückwärtsgang zum Rangieren vorhanden? Gibt es Brems- und Gaspedal oder bremst das Fahrzeug automatisch, wenn der Fuß vom Gas genommen wird? Weitere Überlegungen beim Quadkauf sind die Laufzeit des Akkus sowie die Größe und das Gewicht des Gefährts. Gerade bei Kinderquads aus zweiter Hand sollten Sie gut auf den Zustand achten. Sehen Sie sich die Bilder genau an, um eventuelle Schäden an der Karosserie zu entdecken. Wichtig ist, dass sie Altersfreigabe mit den Lebensjahren Ihres Kindes übereinstimmt. Auch bei der maximalen Traglast sollte das Gewicht Ihres Sprösslings unter der Grenze liegen. Je mehr Spiel zu den Grenzwerten, desto länger wird der Nachwuchs Spaß an dem Elektro Quad für Kinder haben.

Welches Alter sollten Kinder zum Fahren eines Quads haben?

Einige wenige Hersteller produzieren Quads für Mädchen und Jungen ab 12 Monaten. Wer die Rennfahrerkarriere so jung startet, sollte mit einem Fahrzeug mit einem V-6-Motor und einer Höchstgeschwindigkeit von 4 km/h beginnen. Dies ist allerdings eher die Ausnahme. Eine größere Auswahl haben Sie bereits für Kinder ab drei Jahren. Hier bremst das Gefährt selbstständig, wenn der Fuß vom Gas genommen wird. Zur Sicherheit sollte das gewünschte Modell die Höchstgeschwindigkeit von 6 km/h nicht überschreiten. Ältere und geübte Kids können sich an 12-V-Motoren, 10 km/h Spitzengeschwindigkeit und separatem Brems- sowie Gaspedal wagen.

Was für Sonderzubehör gibt es auf dem Markt?

Das gekaufte Quad können Sie mit LED-Scheinwerfern, Rücklicht und Blinkern tunen. Mit einer Hupe macht der Nachwuchs bei Gefahr auf sich aufmerksam. Auch weitere Soundeffekte, durch Audioquellen oder ein kraftvolles Motorengeräusch können nachgerüstet werden. Empfehlenswert sind auch Stoßdämpfer, Hand- und Rammschutz.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder Tab geöffnet