Einschlagpapier zum Verpacken von Waren aller Art

Die Bezeichnung Einschlagpapier dient als Sammelbegriff für sämtliche Arten von Packpapier. Hierzu zählt neben dem Seidenpapier für Juweliere und Bäcker beispielsweise beschichtetes Papier für Metzger. Fachleute definieren diesen Begriff genauer. Für die Hersteller handelt es sich bei Einschlagpapier vor allem um die Varianten, die man im Handel und in der Gastronomie für die hygienische Verpackung von Lebensmitteln verwendet. Dieses Papier ist in der Regel vorgeschnitten und in Form von sogenannten Zuschnitten erhältlich. Oftmals bietet man dieses Papier auf Blöcken mit übereinanderliegenden Schichten an, die bei der Bedienung an einer Theke Zeit sparen. Zusätzlich steht Verpackungspapier zum Abreißen in Rollenform zur Verfügung. Einschlagpapier finden Sie bei eBay unter anderem in den Kategorien gewerbliches Packpapier und gewerbliches Seidenpapier.

Welche Größen weist Einschlagpapier auf?

Dieses Papier ist in Form von Zuschnitt und auf Rollen verfügbar. Ein kleiner Zuschnitt weist in der Regel die Abmessungen von 12 x 18 cm auf. Die Größe von 18,5 x 25 cm bezeichnet man als 1/16-Bogen. Ein 1/8-Bogen misst 25 x 37,5 cm. Bei der maximalen Größe, dem 1/1-Bogen, betragen die Maße 75 x 100 cm. Packpapier auf Rollen erhalten Sie mit einer Breite von 23, 30, 40 und 50 cm.

Was ist bei der Auswahl von Einschlagpapier zu beachten?

Überlegen Sie sich vor dem Kauf, wofür Sie das Papier benötigen. Für trockene Speisen reicht normales Papier aus. Feuchte Speisen erfordern beschichtete Materialien. Fettige Speisen und Lebensmittel mit einem starken Aroma stellen andere Anforderungen als fettfreie Speisen. Wachspapier eignet sich hervorragend, um die Waren vor dem Austrocknen zu schützen. Dieses ist wasserdicht und schützt das Aroma. Bei dem sogenannten Frischpack handelt es sich um mit einer dünnen Kunststofffolie überzogenes Papier, das sich ebenfalls für fettige Lebensmittel eignet. Für den zuverlässigen Schutz eines feuchten Inhalts bietet sich Frischpack ebenfalls an. Der sogenannte Pergamentersatz ist fettdicht, zählt zu den Bioverpackungen und lässt sich als Altpapier entsorgen oder als Biomüll kompostieren. Dieses Pergamentpapier empfiehlt sich für sämtliche Lebensmittel. Bäckereien benötigen überwiegend einfaches, großformatiges Pack- oder Seidenpapier. Demzufolge verwendet man in Bäckereien hauptsächlich Rollenpapier.

Woran erkennt man die Qualität von Einschlagpapier?

Das Gewicht des Papiers gibt Ihnen Aufschluss darüber, wie reißfest und strapazierfähig es ist. Beispielsweise reicht das Gewicht von Packpapier von 32 bis zu 60 Gramm pro Quadratmeter. Als Bäckerseide eignet sich leichtes Papier mit einem Gewicht zwischen 32 und 40 Gramm pro Quadratmeter. Achten Sie bei Frischpack zusätzlich auf die Stärke der Folie. Diese liegt zwischen 10 und 16 Mikrometer.