Beliebte Kategorien

Die richtige E-Zigarette für deinen Dampfgenuss finden

Viele Dampfer schätzen die E-Zigarette als Alternative zur herkömmlichen Tabakzigarette oder als Lifestyle-Produkt mit einer großen Geschmacksvielfalt. Hier findest du Antworten auf die häufig gestellten Fragen zu E-Zigaretten und dem passenden Zubehör.

Was ist die beste E-Zigarette für Einsteiger und Umsteiger?

Viele Einsteiger sind auf der Suche nach einem einfachen und leicht bedienbaren Gerät mit einem fairen E-Zigaretten Preis. Die Hersteller bieten deshalb in E-Zigaretten Online-Shops zahlreiche Produkte an, die speziell auf die Bedürfnisse von Einsteigern und Umsteigern zugeschnitten sind. Praktische Startersets bringen alles mit, was du zum Dampfen brauchst. Oft sind die Geräte nach dem Auspacken und dem ersten Befüllen mit einem E-Zigaretten-Liquid deiner Wahl sofort einsatzbereit und liefern auf Knopfdruck Dampf. Einsteigerfreundliche Fertigkopfverdampfer stellen dabei sicher, dass du den regelmäßig notwendigen Wechsel der Verdampferköpfe mit wenigen Handgriffen erledigen kannst – das reduziert den Wartungsaufwand.

Was ist die beste E-Zigarette für Fortgeschrittene?

Fortgeschrittene haben oft ganz andere Ansprüche an eine E-Zigarette, weshalb viele Hersteller auch Produkte im Sortiment haben, die nur bedingt für Einsteiger geeignet sind und sich gezielt an erfahrenere Dampfer richten. Akkuträger mit zwei oder sogar drei Akkus liefern bis zu 250 Watt Leistung an den Verdampfer und sorgen damit für eine enorme Dampf- und Wolkenentwicklung, mit der „Cloud-Chaser"" teilweise auf Bühnen auftreten. E-Zigaretten für Fortgeschrittene bieten außerdem häufig zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten, die vom temperaturgesteuerten Dampfen bis hin zu vollständig manuellen Dampfmodi reichen.

Ebenfalls vorrangig für erfahrene Dampfer geeignet sind Selbstwicklverdampfer. Anders als bei Fertigverdampfern, bei denen der Verdampferkopf einfach durch Eindrehen oder Einstecken austauschbar ist, „wickeln"" viele Dampfer-Profis ihren Verdampferkopf mit einem eigenen Draht und Watte selbst, um für einen besonders intensiven Dampf zu sorgen.

Welcher Verdampfer passt auf welchen Akkuträger?

Dank mehrerer Standards bist du nicht auf die Produkte eines Herstellers angewiesen, sondern kannst dir dein Setup selbst zusammenstellen. Zwischen Akkuträgern und Verdampfern gibt es eine gute Kompatibilität – auch über die verschiedenen E-Zigaretten-Marken hinweg. Die Basis für die Verbindung ist bei fast allen Modellen der sogenannte 510er-Anschluss, mit dem sich fast jeder Verdampfer mit dem entsprechende Anschluss auf einen Akkuträger mit einem 510er-Gewinde aufschrauben lässt. Darüber hinaus haben sich bestimmte Verdampferdurchmesser, etwa 22 mm, 24mm oder 25 mm, etabliert und werden dementsprechend von vielen Akkuträgern unterstützt.

Welche E-Zigaretten-Liquids gibt es?

Viele Dampfer schätzen die E-Zigarette wegen der großen Auswahl an E-Zigaretten-Liquids. Es gibt jede Menge Geschmacksrichtungen, von Tabakliquids über fruchtige Liquids bis hin zu kuchigen Aromen und Liquids, die beliebten Getränken nachempfunden sind. Als Umsteiger kannst du zudem aus unterschiedlichen Nikotinstärken wählen. Die Auswahl reicht von Liquids mit 18 mg oder 20 mg für starke Raucher bis hin zu vollkommen nikotinfreien Liquids, bei denen der Geschmack im Vordergrund steht.