Doppelnummern – Ziffern mit variablen Verwendungsmöglichkeiten

Doppelnummern haben eine interessante Geschichte, die einst mit einer Garderobe begann. Viele elegante Menschen suchten Ballsäle, Konzert- oder Opernhäuser auf. Dort gaben sie ihre Jacken, Mäntel und Umhänge am Einlass ab. Bei vielen Gästen ist es für die Veranstalter unmöglich, sich die Kleidungsstücke und ihre Besitzer einzuprägen. Daher verwendete man Doppelnummern. Diese aus zwei gleichen Nummern – meist aus jeweils bis zu drei Ziffern – bestehenden Doppelnummern stehen nebeneinander auf einer Karte, wobei sich in der Mitte eine Trennlinie befindet. Bei Abgabe der Kleidung hängen die Veranstalter eine der beiden zwei- oder dreigliedrigen Nummern an die Kleidung. Die andere bekommt der Besitzer des Kleidungsstücks. Nach Beendigung der Veranstaltung zeigt dieser seine vorhandene Karte vor und erhält seine abgegebenen Kleidungsstücke zurück.

Welchen Nutzen haben Doppelnummern in der heutigen Zeit?

In der heutigen Zeit setzen die Menschen die Nummern beispielsweise in Form von Tombolalosen ein. Diese enthalten ebenso zwei Nummern, wobei eine Nummer beim Käufer verbleibt und die andere in die Losbox gelangt. Wird eine Nummer gezogen und vorgezeigt, kann der Käufer das Gegenstück in die Höhe halten und erhält dann den Gewinn. Außerdem gibt es die Doppelnummern im Bereich von Losbuden und auch im Bereich der Garderobe setzen die Menschen Doppelnummern noch ein.

Welche Merkmale weisen Doppelnummern auf?

Prinzipiell ähneln die Nummern den Wertmarken. Wie diese sind auch Doppelnummern in großer Menge erhältlich. Dadurch lassen sich Gesellschaftsspiele wie etwa eine Tombola auch mit vielen Mitspielern durchführen. Alle Doppelnummern befinden sich auf größeren Blöcken unterschiedlichen Umfangs. Diese besitzen zumeist jeweils 100 Abrisse und mehr. Ihre Nummern sind fortlaufend, was die Verwendung vereinfacht. Zum besseren Anbringen empfiehlt es sich, Varianten mit einer Lochung zu wählen. Wenn Sie ein Spiel mit mehreren Gewinnmöglichkeiten veranstalten, dann ist auch die Wahl von farbigen Losen sinnvoll. Hier ist es sogar möglich, sich für Ausführungen mit bis zu fünf verschiedenen Farben zu entscheiden.

Wann macht eine Anschaffung von Doppelnummern Sinn?

Die Doppelnummer bietet sich im Rahmen von Veranstaltungen an, die große Mengen an Kundschaft anziehen und somit für neuen Aufschwung sorgen. Neben den Losen brauchen Sie zusätzlich Laden-Werbeartikel & -Merchandising. Sie zeigen die Qualitäten des Unternehmens auf und dienen weiterhin als kleines Mitbringsel bzw. als Aufmerksamkeit. Natürlich ist es auch möglich, die Doppelnummern zum Basteln zu verwenden oder sie einfach zu sammeln. Aufgrund der Vielfalt des Angebots der doppelten Nummern finden sich jene auch in Gesellschaftsspielen vor. Außerdem macht die Doppelnummer bei vielen weiteren Tätigkeiten Sinn, so beispielsweise beim Besuch von Diskotheken.