Contax 645 mit bester Bildqualität

Die Contax 645 ist eine Kamera im Format 6 x 4,5 cm, die von 1999 bis 2005 angeboten wurde. Als Mittelformatkamera belichtet sie Rollfilme mit einer Negativfläche, die mehr als dreimal so groß ist wie beim Kleinbildformat. Entsprechend groß ist der Qualitätsvorsprung in puncto Auflösung im Vergleich zu Kleinbildfilmen. Die Kamera mit Objektiven ist größer als eine Kleinbildkamera, aber leichter und handlicher als eine Kamera für das Format 6 x 6. Als hochwertige Analogkamera ist die Contax 645 auch in Zeiten der Digitaltechnik ein gesuchtes Kameramodell. Ein wesentlicher Grund dafür sind die hochwertigen Kameraobjektive. Auch wenn diese Contax nicht mehr hergestellt wird – bei eBay wird sie mit allem Zubehör angeboten.

Was zeichnet die Contax 645 aus?

Die Contax 645 ist eine modulare Kamera, bei der sich im Unterschied zu Kleinbildkameras Rückwände und Sucher austauschen lassen. Dieses Merkmal hat die Contax mit einigen anderen Kameras gemein. Sie besitzt aber eine Reihe fortschrittlicher Merkmale, die ähnliche Modelle nicht haben: etwa den großen Zeitenbereich von 1/4000 s bis 32 s und die keramische Filmandruckplatte für optimale Planlage. Was die Contax 645 für ambitionierte Fotografen in erster Linie so attraktiv macht, ist das umfassende Angebot an großartigen Objektiven von Carl Zeiss. Die zählen nach Ansicht vieler Fotografen zu den besten Kameraobjektiven weltweit. Bei der Contax 645 gibt es das Paket aus Kamera und Objektiven in einem vergleichsweise modernen und kompakten Paket.

Was macht die Contax 645 im Digitalzeitalter interessant?

So wie es Musikfreunde gibt, die trotz MP3 und Internetstreaming die Schallplatte lieben, schätzen manche Fotografen weiterhin analoge Kameras. Das liegt zum Teil an einer besonderen Bildcharakteristik, die der Chemiefilm der Ablichtung verleiht. Weil jedes einzelne Bild mit Kosten verbunden ist, arbeiten Fotografen mit Filmen ganz zwangsläufig langsamer und sorgfältiger – eine disziplinierende Wirkung, die einige Fotografen gezielt anstreben. Darüber hinaus lässt sich die Contax 645 mit Digitalrückwänden ausstatten und arbeitet dann als Digitalkamera. Die werden von Herstellern wie Phase One und Mamiya Leaf produziert. Durch die Kombination aus hochwertigen Objektiven und wahlweiser Verwendung von analogem Mittelformat oder Digitalbild ist die Contax 645 für manche Fotografen das optimale Kamerasystem.

Welche Objektive gibt es für die Contax 645?

Sehr begehrt ist das Planar 2/80 mm. Das ist eines der lichtstärksten Objektive, die je für das Mittelformat hergestellt wurden. Bei offener Blende bietet es eine ganz geringe Schärfentiefe – perfekt für Porträts. Das Sonnar 2,8/140 mm zeigt ähnliche Eigenschaften bei längerer Brennweite. Insgesamt deckt das Objektivprogramm das Spektrum von 35 mm bis 350 mm ab. Das entspricht 21 mm bis 210 mm beim Kleinbild.