Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Der kommende Verkabelungsstandard: Cat 7 Ethernetkabel mit RJ45 8P8C Anschluss

Der RJ-Standard beschreibt Steckverbindungen, die der Telekommunikationsverkabelung dienen. Die Buchstaben RJ stehen dabei für registered jack, übersetzt also eine genormte Buchse. Üblicherweise kommt diese Art der Verwendung bei verdrillten Adernpaaren zum Einsatz, in Fachkreisen spricht man hier von sogenannten Twisted-Pair-Kabeln. Die Variante 45 8P8C steht dabei für eine Datenleitung, die elektrischen Widerstand zur sicheren Kodierung einsetzt.

Ein Cat 7 Ethernetkabel RJ45 8P8C ist ein Twisted Pair Kabel mit einer genormten Steckerbuchse, die in der Telekommunikation eingesetzt wird. Sein Vorgänger ist das bekannte Cat 6 Netzwerkkabel, häufig auch Ethernetkabel genannt.

Was sind die Vorteile eines Cat 7 gegenüber einem vergleichbaren Cat 6-Kabels?

Die Abkürzung CAT steht für das englische Wort Category, auf deutsch also Kategorie. Damit ist die Klassifikation des Kabels gemeint, die sich im Grunde darauf herunterbrechen lässt, dass höhere Cat-Zahlen mehr Übertragungsgeschwindigkeiten aufweisen und moderner sind. Ein Cat 7 Kabel ermöglich Betriebsfrequenzen von bis zu 1000 MHz in ihren vier einzeln abgeschirmten Adernpaaren. Damit sind sie nach Norm IEEE 802.3an ideal für Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 10 Gigabit geeignet. Ein vergleichbares Kabel der Kategorie 6 ist dabei nur auf 1 Gigabit ausgelegt. Grund für die deutlich höheren Datendurchsatzraten sind die spezielle Abschirmung und der dazugehörige, umgebaute Stecker, der zwar noch häufig als RJ45 bezeichnet wird, jedoch sein technischer Nachfolger ist und nur in Ausnahmefällen abwärts kompatibel ist.

Welche Verkabelungsalternativen gibt es noch?

Der Ausbau auf Kabel der Kategorie 7 ist noch nicht sehr weit fortgeschritten, entsprechend fehlen an vielen Geräten noch die entsprechenden Anschlüsse. Abhilfe schaffen hier Netzwerk-Splitter, -Koppler und -Adapter, die es ermöglichen, Kabel der Kategorie 7 an Anschlüsse der Vorgeneration zu verbinden. Damit gehen auch Leistungseinbußen einher. Um die Geschwindigkeiten von Cat 7 zu erreichen, kann es sich lohnen, über den Einsatz von Netzwerk-Glasfaserkabeln nachzudenken. Diese lassen sich, wie jede Art von Netzwerkausrüstung, bei eBay finden.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet