Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Briefmarken der DDR (1949-1990) bei eBay - Ostalgie für Sammelfreunde

Von einem philatelistischen Standpunkt aus hat die DDR Briefmarken hauptsächlich zu dem Zweck herausgegeben, um ihre politische und gesellschaftliche Propaganda zu verbreiten. Sie nutzte sogar die Praxis, eine bestimmte Denomination in einer Kollektion von Briefmarken in viel kleineren Mengen als die anderen Briefmarken dieser Sammlung zu drucken, um die Marktpreise für diese besondere Briefmarke künstlich zu erhöhen. In ihrem 41-jährigen Bestehen hat die Deutsche Demokratische Republik mehr als 3.000 Briefmarken herausgegeben. Bei Sammlertreffen und auf eBay finden Sie Briefmarken der DDR aus der gesamten Zeit des Bestehens, darunter auch die besonders beliebten Ausgaben von Briefmarken der DDR (1949-1954) und Briefmarken der DDR (1955-1959).

Welche Rolle spielt der Fünf-Jahres-Plan der Regierung für Briefmarken der DDR?

Die DDR etablierte, wie andere aufstrebende kommunistische Staaten, nach dem Zweiten Weltkrieg einen sogenannten Fünfjahresplan als eine landesweite Maßnahme zur Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung. Im Jahr 1953 gab die DDR eine Reihe von Briefmarkenkollektionen heraus, um damit ihren aktuellen Fünf-Jahres-Plan zu veröffentlichen. Die wertlosen, gestempelten Beispielmarken, an die sich viele noch von Briefmarkenpaketen aus den 1960er-Jahren erinnern, waren niemals Teil der eigentlichen Fünf-Jahresplan-Briefmarkenserie. Die DDR begann im August 1953 mit der Herausgabe der Marken zum Fünf-Jahres-Plan. Der Verkauf wurde bis November 1953 fortgesetzt. Von der niedrigsten bis zur höchsten Denomination sind die Motive Bergarbeiter, Marineinfanterist, deutsche und sowjetische Arbeiter,  eine Mutter, die marxistische Prinzipien lehrt, sowie eine Taube zusammen mit einer Familie, für den höchsten Postwert dargestellt.

Welche Besonderheiten gibt es bei den Neuauflagen der Briefmarken aus der DDR vom November 1953 zu beachten?

Ab November 1953 gab die DDR die neu gestalteten, typografierten Fassungen der Fünf-Jahres-Plan Marken heraus. Marken aus dieser Edition sind sowohl mit aufrechten als auch mit seitlich angeordneten Wasserzeichen im Umlauf. Die seitlichen Wasserzeichen sind meist sehr hochpreisig. Die Gestaltung und Denominationen wurden unverändert von den lithographierten Ausgaben aus dem August 1953 übernommen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet