Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Briefmarken aus Liechtenstein für Sammler

Sammler erfreuen sich an Briefmarken aus aller Welt. Viele von ihnen bevorzugen Marken aus dem Fürstentum Liechtenstein, das seit 1912 eigene Ausgaben herausgibt. Traditionelle und neue Motive gehen Hand in Hand und sorgen für eine vielfältige Mischung, die sehr begehrt ist. Die hohen Chancen einer Wertsteigerung verbunden mit den einzigartigen Motiven bilden das Geheimrezept für den Erfolg der Briefmarken aus Liechtenstein. Sie finden diese Marken bei eBay und können sie je nach Erhaltungszustand (frisch, gestempelt, Ersttagsbrief) auswählen. Entdecken Sie auch weitere Briefmarken aus Europa, zum Beispiel Briefmarken aus Dänemark.

Wann erschienen die ersten Briefmarken aus Liechtenstein?

Im Oktober 1911 vereinbarten das Fürstentum Liechtenstein und Österreich-Ungarn, dass im Fürstentum eine eigene Post errichtet wird, die zunächst weiter mit der k. u. k. (kaiserlichen und königlichen) Post des Kaiserreichs Österreich zusammenarbeitete. Weiter entschloss man sich, für die wichtigsten Portostufen eigene Freimarken für Liechtenstein herzustellen. Am 1. Februar 1912 kamen die ersten drei in Wien gedruckten Freimarken auf den Markt. Der Entwurf stammte von Koloman Moser und der Stich von Ferdinand Schirnböck. Zunächst wurde Kreidepapier verwendet, später wurde gewöhnliches Briefmarkenpapier benutzt. Die Briefmarken aus Liechtenstein zeigten damals den Regenten Fürst Johann II. mit dem liechtensteinischen Wappen in der einen Ecke, und zwar in den Portostufen 5, 10 und 25 Heller.

Welche Briefmarken aus Liechtenstein werden verkauft?

Im Angebot sind beispielsweise postfrische Marken, die nach Motiv ausgewählt werden können: Kunst, Königshäuser, Religion, Geschichte, Feiertage. Zudem sind gestempelte Briefmarken aus dem Fürstentum Liechtenstein nach Jahrgang erhältlich sowie Ersttagsbriefe und Sondermarken. 2017 leistet das Fürstentum seinen Beitrag zu den beliebten Europa-Sondermarken für das Motiv Burgen und Schlösser mit Illustrationen von "Schloss Vaduz" (CHF 1,50) und der "Burg Gutenberg" (CHF 1,50). Weitere 2017-Sondermarken sind die Motive Handwerk, Kulturpflanzen und Getreide sowie Outdoor-Sport. Briefmarken aus Liechtenstein sind bei Sammlern sehr gefragt, weil sie über besonders interessante Darstellungen verfügen und darüber hinaus teilweise enorme Werte aufweisen.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet