Solch einen Artikel verkaufen?

Solch einen Artikel verkaufen?

Erreichen Sie mehr als 160 Millionen Käufer.

Bodenbeschichtung – umfassender Schutz für stark beanspruchte Böden

Unternehmen mit vielen Angestellten, Krankenhäuser, Schulen, Kindergärten und andere viel besuchte Plätze haben eines gemeinsam: Ihr Boden muss einer starken Belastung standhalten. Mit einem einfachen Laminat- oder PVC-Boden ist es nicht getan. Die Böden benötigen außerdem eine ausreichende Versiegelung. Eine hochwertige und zum Bodenbelag passende Beschichtung schützt Böden vor eindringender Feuchtigkeit. Außerdem ist der Abrieb geringer, sodass der Boden länger hält und erst nach vielen Jahren erneut mit einer Beschichtung zu versiegeln ist. Vor allem Besitzer größerer Gebäudekomplexe freuen sich darüber, da es die Ausgaben im Zusammenhang mit dem Boden verringert.

Welche Eigenschaften weisen Bodenbeschichtungen auf?

Im Grunde unterscheiden sich die Bodenbeschichtungen nur marginal. Ihre Basis ist zumeist Epoxidharz. Dieses universell einsetzbare Material ist frei von Lösungsmitteln. Dadurch ist die Geruchsbelastung geringer und auch Gefahrenstoffe kommen nicht vor. Die Versiegelung führt nach dem Trocknen zu einer undurchlässigen Oberfläche. Auch Chemikalien, Öle, Fette und Laugen dringen nicht hindurch. Dabei reicht das Auftragen einer sehr dünnen Schicht aus. Diese Schichte müssen Sie jedoch nur auf geraden Flächen anbringen. Häufig härtet EP Epoxidharz klebefrei und ohne Rückstände aus. Es ist lichtbeständig. Da es sich aus zwei Stoffen (Harz und Härter) zusammensetzt, vereint es die positiven Eigenschaften beider Stoffe.

Welche anderen Bodenbeschichtungen gibt es?

Zur Gruppe der glänzenden Baugewerbe-Farben, -Lacke & -Leime gehören neben Epoxidharz auch: PA Polyamid, PC Polycarbonat, PET Polyester, PUR Polyurethan, PVC Polyvinylchlorid und weitere Baugewerbe-Farben. Einige weisen verschiedene Töne auf und haben ihrerseits individuelle Eigenschaften. Beim Kauf gilt es die Füllmenge zu beachten. Jede Behältergröße ist auf eine andere Bodenfläche ausgelegt. Besser zu viel Farbe oder Beschichtung zur Verfügung haben als zu wenig. Im Zweifelsfall lassen sich dadurch bestimmte Stellen nachbessern. Sollte es zwischendurch zu starken mechanischen Einwirkungen kommen, bringt ein Rest Farbe dem Boden seine Strapazierfähigkeit zurück. Die Farben sind luftdicht verschlossen in einem kühlen Raum zu lagern.

Ihre Meinung - wird in neuem Fenster oder einer neuen Registerkarte geöffnet