Blindnietgeräte für die schnelle Befestigung von Nieten

Ein Blindnietgerät ist auf die schnelle und mühelose Verarbeitung größerer Mengen von Nieten ausgerichtet. Bei einer Niete, die man oftmals als Niet bezeichnet, handelt es sich um ein Verbindungselement aus Metall. Dieses nutzt man, um andere Metallgegenstände und Bauteile, wie beispielsweise Platten, stabil und haltbar miteinander zu verbinden. Abhängig vom jeweiligen Einsatzzweck bieten sich hierfür verschiedene Arten von Nietgeräten an, die man auf unterschiedliche Weise bedient und antreibt. Bei einem Blindnietgerät haben Sie im Vergleich mit anderen Nietziehern- und -zangen den Vorteil, dass Sie es mit einem einzigen Knopfdruck betätigen und hierdurch automatisch arbeiten. Manuelle Zangen bedient man per Hand, was sich bei einer großen Anzahl von zu vernietenden Elementen als außerordentlich anstrengend erweist.

Welche Nietgeräte stehen zur Auswahl?

Zunächst gibt es verschiedene Nietpistolen, die man ebenfalls unter der Bezeichnung Popnietenzangen kennt. Diese arbeiten mit unterschiedlichen Antriebsvarianten, weshalb Sie beispielsweise elektronische und pneumatische Geräte finden. Hier besteht der Vorteil darin, dass Sie die Niete aufsetzen, auf das zu vernietende Loch ansetzen und abdrücken. Den restlichen Arbeitsvorgang übernimmt das Blindnietgerät. Diese Nietgeräte stehen mit unterschiedlichen Stärken zur Verfügung, wobei die mit Druckluft betriebenen Nietgerät-Werkzeuge zu den stärkeren Ausführungen zählen. Diese verbindet man dauerhaft mit einer Druckluftleitung, die sie mit der erforderlichen Druckluft versorgt. Zu dieser Gruppe gehören zum Beispiel die Kfz-Nietpistolen. Alternativ sind elektrisch betriebene, mit einem Akku ausgestattete Nietgeräte erhältlich. Diese bieten den Vorteil, dass Sie ebenfalls komplett automatisch arbeiten, hierfür aber kein Kabel und keinen Schlauch benötigen. Wenn der Akku schwächer wird, setzen Sie den parallel aufgeladenen Akku in das Gerät ein und arbeiten ununterbrochen weiter. Achten Sie bei der Suche nach dem geeigneten Nietgerät zusätzlich auf die von dem Gerät unterstützten Blindnieten. Hierbei haben Sie beispielsweise die Wahl zwischen den gängigen Nietengrößen von 2,4, 3,2, 4,0 und 4,8 mm. Andere Größen beinhaltet das Sortiment ebenfalls. Damit Ihr Arbeitsbereich sauber bleibt, verfügen manche der Geräte über integrierte Auffangbehälter. Hier landet der Dorn bei jedem Arbeitsschritt direkt im Behälter.

Welche Hersteller bieten Blindnietgeräte an?

Unabhängig davon, ob Sie eine kleine Werkstatt besitzen oder ein großes Industrie-Druckluft-Nietgerät benötigen, finden Sie die passenden Blindnietgeräte für jeden Bedarf von verschiedenen Herstellern. Allgemein gefragt sind zum Beispiel die Geräte von Bautec und BGS. Zu den weiteren renommierten Herstellern von Popnietgeräten gehören unter anderem Gesipa, Hazet, Würth, Aerotec, Avdel und Rodcraft. Bei diesen handelt es sich um Unternehmen, die sich mit dem Vertrieb außerordentlich hochwertiger Geräte und Werkzeuge einen Namen gemacht haben. Die Nietgeräte dieser Hersteller arbeiten mit einer beeindruckend hohen Leistung und sind vor allem zuverlässig.